Allgemeines

Erfindung der Woche – Ovo Eierstempel

Posted in Allgemeines on März 24th, 2015 by Imke – Be the first to comment

Ostern steht vor der Tür – nicht mehr lange und wir sitzen mit Familie und Freunden am hübsch gedeckten Osterfrühstückstisch und essen die frisch gefundenen Ostereier. Grundsätzlich ist das ja eine gemütliche Angelegenheit, gäbe es da nicht die Divergenz zwischen Morgenmuffel und Morgenstrahl.

Während der Morgenmuffel in die Küche geschlurft kommt und sich, ohne ein Wort zu sagen, an den Frühstückstisch setzt, sich hinter einem großen Becher Kaffee und der aktuellen Zeitung verkriecht, lässt der Morgenstrahl keine Gelegenheit aus, seine gute Laune kundzutun. Ein Schwall der strahlenden Worte – der wie ein Sturm über den Küchentisch hinwegfegt, erreicht den unvorbereiteten Morgenmuffel. Unfähig zu reagieren entfährt ihm nur ein brummeliges Grummeln.
Und der Streit ist vorprogrammiert! Doch das muss ja nicht sein.
Ovo Egg Stamps Erfinderladen
Für alle Morgenmuffel gibt es jetzt eine neue Form der Kommunikation: Die OVO egg stamps – Sag´s durch das Ei! Ob zustimmend, ablehnend, fröhlich oder gar traurig – mit den egg-stamps tritt eine ganz neue Art der nonverbalen Kommunikation auf.

Das Set besteht aus zwei Stempeln, mit denen man nicht nur zu Ostern seinem Frühstücksei seine Laune aufdrücken kann. Ob Morgenmuffel oder nicht, am Frühstückstisch sollte damit die Stimmung zukünftig klar sein.

Post to Twitter Tweet This Post

Skispringen im Sommer

Posted in Allgemeines on März 5th, 2015 by Imke – Be the first to comment

Skisprungspur erfindungIn rasender Geschwindigkeit einen Hang runterfahren und für kurze Zeit den Kontakt zum Boden zur verlieren, ist für viele Skispringer das schönste Gefühl. Da sich der Frühling mit großen Schritten nährt, beginnt bald die Sommersaison. Ein Grund mit dem Skispringen zu pausieren? Keineswegs.

Das Skispringen ist heutzutage nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer beliebt. Die Winter werden allerdings von Jahr zu Jahr milder und es besteht die Gefahr, dass Skisprungmeisterschaften aufgrund von Schneeknappheit und zu warmen Temperaturen verschoben oder abgesagt werden müssen.

Dies liegt nicht am fehlenden Schnee per se, sondern an den hohen Rüstzeiten von einer Winter- zu einer Sommerschanze.
Skisprungspur erfindung1
Diesem Problem hat sich Herr Steiner angenommen und eine Skisprungspur erfunden, in die geleichermaßen einen Winter-, als auch Sommerspur integriert ist. Durch eine Schiene in die 4 Spuren eingearbeitet sind, kann die Schanze sowohl im Sommer als auch im Winter befahren bzw. betrieben werden. Die Schiene zeichnet sich dadurch aus, dass es 2 Sommer- und 2 Winterspuren gibt. Ein zeit- und kostenaufwendiges Auf- und Abbauen der üblichen Spuren entfällt, da die Spuren schon vorhanden sind und nur in Betrieb genommen werden müssen.

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche – Der BierBaum

Posted in Allgemeines on März 2nd, 2015 by Imke – Be the first to comment

Gärtnern ohne Grünen Daumen? So leicht wie mit dem BierBaum war es bisher noch nie. Man muss ihn weder Gießen, noch braucht er Licht und ans Düngen muss man schon gar nicht denken. Vielmehr sollte man darauf achten sich selbst mit ein bisschen Bier zu beglücken, damit das praktische Helferlein wächst.
Bierbaum
Wir haben die Erfinder Niklas Palm und Stefan Rockinger einmal gefragt, was der Bierbaum eigentlich genau ist:

Der „BierBaum“ ist ein originelles Produkt, das dank eines Kugelmagnets dem Sammeln von Kronkorken dient.

Wie sind Sie auf die Idee „BierBaum“ gekommen?

Es war nicht wie bei einer typischen Erfindung, dass ein Bedürfnis der Verbraucher durch eine Erfindung gestillt wird. Vielmehr brachte Stefan der Zufall auf die Idee, als er zum ersten Mal einen starken Kugelmagneten in die Hand bekam. Außer für physikalische Experimente schien dieser Magnet eigentlich nicht von größerem Nutzen zu sein, doch nach einigem Ausprobieren und mit dem Wissen, dass Kronkorken aus Metall sind, war die Idee, mit diesem Magneten Kronkorken zu sammeln, geboren. Dass dies in der Form eines Baumes passieren sollte, war erst nach einigem Tüfteln klar, der Name „BierBaum” lag dann jedoch auf der Hand.

Für wen ist der „BierBaum” das geeignete Geschenk?

Der „BierBaum” richtet sich in erster Linie, wie der Name schon verrät, an alle Bierliebhaber. Es ist unser Ziel, Personen ab 16 Jahren anzusprechen, nach oben hin spielt das Alter aber keine Rolle, da jeder an unserem Produkt Freude haben wird. Es ist nicht nur ein geeignetes Geschenk für Einzelpersonen, auch auf Festivals sowie in Bars, Kneipen und Wohngemeinschaften ist unser Produkt eine sehr praktische und originelle Möglichkeit, Kronkorken zu sammeln.

Wie viele Kronkorken kann der „BierBaum” aufnehmen?

Die Kapazität des Magneten beträgt mindestens 50 Kronkorken. Je nach Geduld und Ehrgeiz kann unser Produkt aber auch bis zu 70 Kronkorken tragen.

Bierbaum2Ist der Magnet gefährlich für Handys oder Festplatten?

An dieser Stelle kann Entwarnung gegeben werden. Für Handys ist der „Bierbaum” definitiv nicht gefährlich, da eigentlich alle Mobiltelefone mit einem nicht-magnetischen Speicher arbeiten. Der Magnet hat nur die Fähigkeit magnetische Speicher zu löschen, beispielsweise Festplatten. Natürlich ist so ein starker Magnet kein Kinderspielzeug, weswegen sich der BierBaum auch an eine Zielgruppe ab 16 Jahren richtet. Außerdem liegen dem „BierBaum“ Hinweise zum richtigen Umgang mit Magneten bei. Zusammenfassend kann man also beim „BierBaum“ nicht von einem gefährlichen Produkt sprechen.

Für alle, die nicht auf den Frühling warten möchten, um zu sehen, wie die Blätter an den Bäumen wachsen, gibt es nun den Bierbaum in unserem Onlineshop und wie immer auch im Erfinderladen in Berlin.

Post to Twitter Tweet This Post

Ressourcen: knapp und teuer

Posted in Allgemeines on Februar 28th, 2015 by Imke – Be the first to comment

Dass Rohstoffe limitiert sind, bekommt die Industrie momentan zu spüren. Ob Weizen, Rohöl oder Metalle, viele Ressourcen sind so begehrt, dass es ein Angebotsdefizit gibt und Produzenten zum Umdenken anregt. Hersteller überlegen heute nicht nur genauer, was für Materialien sie einsetzen, sondern auch auf welche Art eine Verschwendung vermieden werden kann.
Steck- oder Schraubsystem für Gelpinsel
Mit dieser Frage beschäftigen sich glücklicherweise auch viele Verbraucher und regen kleine Veränderungen an. So hat sich auch Frau Schiffer aus Übach-Palenberg mit der Thematik beschäftigt. Sie hat sich eine Möglichkeit einfallen lassen, teures Metall einzusparen.

In Nagelstudios oder auch anderen Bereichen wird oft parallel mit unterschiedlichen Pinseln zum Auftragen von Lacken und Gels gearbeitet. Die verschiedenen Pinsel werden nach dem Gebrauch leider komplett entsorgt.
Pinselspitze
Durch ein universelles Handstück und austauschbare Pinselspitzen, bzw. Dotti könnte diese Verschwendung umgangen werden. Mittels eines Gegengewindes ließen sich diese am Handstück sicher befestigen und kinderleicht austauschen. So wird Abfall vermieden und das Arbeiten wird mit einer überschaubareren Anzahl an Instrumenten außerdem viel praktischer und effizienter.

Post to Twitter Tweet This Post

Wohliges Dusch- und Badevergnügen

Posted in Allgemeines on Februar 17th, 2015 by madlen – Be the first to comment

Ein Vollbad an kalten Wintertagen bringt kalte Gemüter wieder in Schwung. Bei 37 Grad kann man die Seele wunderbar baumeln lassen und wird durch die Wärme des Wassers verwöhnt.
Das Bad hat dabei selbstverständlich noch den praktischen Nebeneffekt der Körperreinigung. Blöd ist es nur, wenn es an die Körperpflege geht. Das Duschgel ist im Verhältnis zum warmen Wasser so kalt, dass es einen aus dem Badevergnügen kurz herausreißen kann.

Pleasant Shower erfindung Patent
Der Erfinder Herr Schodt hat sich nun eine spezielle Badewannenhalterung einfallen lassen, die dieses Problem behebt. Die sogenannte Pleasant Shower, eine Badenwannenhalterung für Duschgel und Shampoo, ermöglicht es, dass das Duschgel teilweise oder ganz ins Wasser eingetaucht ist.
Die Korbhalterung wird an den Badewannenrand gehängt und das Duschgel wie gewohnt verstaut. Da das Duschgel durch die Halterung ins Wasser getaucht ist, wird dieses automatisch erwärmt und ist beim Auftragen auf die Haut angenehm temperiert.
Die Halterung weißt eine höhenverstellbare Anbringung für den Korb aus. Ist der Wasserstand niedrig, kann man den Korb inklusives Duschgel kinderleicht umhängen.
Mit dieser geschützten Erfindung lässt sich ein kalter Winter mit einem warmen Bad gut überstehen.

Post to Twitter Tweet This Post

Kalter Karneval

Posted in Allgemeines on Februar 16th, 2015 by Imke – Be the first to comment

Karneval, die 5. Jahreszeit und wohl die Verrückteste. Leider fällt sie immer wieder erneut mit dem Winter zusammen. Das gewählte Kostüm sollte demnach genug Haut bedecken, damit man nicht gleich schon am Rosenmontag mit einer Erkältung ins Bett zu wandern.
Bartmütze Ritter Erfinderladen
Auch dieses Jahr gab es pünktlich zur närrischen Partyzeit einen Temperatureinbruch. Ein Grund mehr, sich nicht nur warme Gedanken zu machen, sondern auch über eine geeignete Kopfbedeckung nachzudenken. Wir empfehlen: die Bartmützen, um dem kalten Karneval zu entgehen.
Bartmütze Wikinger Erfinderladen
Ob als Ritter, als Vagabund oder als Wikinger, die zotteligen Mützen schützen das Gesicht vor Wind- und Schneestürmen und verleihen der Herrenwelt ein männliches Aussehen.
Damit bleibt nur noch eins zu sagen: Alaaf und Helau!

Post to Twitter Tweet This Post

Neuartige Vorrichtung zur effizienten Energiegewinnung- Antrieb in fluiden Medien

Posted in Allgemeines on Februar 11th, 2015 by Imke – Be the first to comment

Mit der Idee Energie aus dem Nichts zu erzeugen, haben sich schon einige Erfinder abgemüht. Das Perpetuum mobile wird jedoch ein Wunschtraum von Tüftlern und Forschern bleiben. Energie geht nicht verloren und wird nie erzeugt. Es ist allein ein Umwandungsprozess von einer Form in die andere. Die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems wird wohl auch in Zukunft weder vermehrt noch vermindert werden.
Dabei gibt es viele verschiedene Formen von Energie. Es gibt die unbeliebt nukleare Energie, die alltägliche elektrische Energie sowie die chemische Energie, die den meisten noch von Experimenten aus dem Chemie-Unterricht in der Schule bekannt sein dürfte. An die Bewegungsenergie wird oft als Letztes gedacht, sie kommt z.B. in Wasserwerken, Turbinen und Industrieanlagen vor.
Hyper Antrieb
Herr Schneider hat eine Vorrichtung erfunden, die zwar keine Energie aus dem Nichts erzeugt, aber die die Rückgewinnung von Energie bei fluiden Medien unterstützt. Ob in Turbinen, Wassermühlen oder bei Windkraftanlagen, sein parabolisches Antriebsgehäuse könnte vielerlei Einsatz finden. Die Schraube in seinem Antrieb weißt eine parabelförmige Welle auf, die den Wirkungsgrad erhöhen soll. Durch die Form der Schraube kann über die ganze Länge der Schraube Energie aufgenommen werden, zudem erzeugt der hyperbolische Kegelstumpfe im stömenden Fluid einen Sog, welcher die Energieausbeute zusätzlich erhöht. Die Vorrichtung ist erstmalig physikalisch in der Lage, theorisch exponentielle Beschleunigungen zu erzeugen. So könnten in Zukunft mit relativ geringen Drehzahlen sehr hohe Geschwindigkeiten erreicht werden.

Die Erfindung von Herrn Schneider könnte zukünftig somit zu einer effizienteren Energiegewinnung nützlich sein.

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche – Love Is In The Air

Posted in Allgemeines on Februar 9th, 2015 by Imke – Be the first to comment

Am Samstag ist es mal wieder so weit, der rosarote Valentinstag steht vor der Tür. Zu Ehren vom heiligen Märtyrer St. Valentin, der im 3. Jahrhundert trotz eines Verbotes Verliebte traute, beschwören Verliebte alljährlich am 14. Februar ihre Liebe.
Erfinderladen Lovebirds Valentinstag
Traditionell zeigt man seiner Angetrauten durch Geschenke wie Blumen, Pralinen und Parfüm seine Zuneigung. Zärtliche Liebeserklärungen kann man jedoch auch moderner formulieren, daher stellen wir diese Woche gleich drei erfinderische Liebesprodukte vor.
Erfinderladen Herzilein Valentinstag
Wir hätten da zum Beispiel für die frischverliebten Lovebirds unter Euch das namensgleiche Produkt: die Lovebilds :) . Mit der Regalskulptur in Form von sich zugeneigten Tauben, dem Symbol der Liebe und der Hochzeit, kann man seinem Partner ein ganz besonderes Geschenk machen, das sich elegant in die Regalstruktur einreiht und in Erinnerung bleibt.

Da Liebe bekannter weise durch den Magen geht, kann man seinem Lieblingsmenschen ab sofort mit Eiskugeln in Herzform verwöhnen. Der Eisportionierer, mit dem passenden Namen „Herzilein“, lässt nicht nur jede Eissorte noch lieblicher schmecken, sondern versüßt Deiner Liebsten und Dir garantiert den Abend.
Erfinderladen Roses Valentinstag
Da man am Valentinstag auf den Klassiker der Liebesgeschenke nicht verzichten sollte, haben wir auch diesen im Programm: Die Rose.
Da die Schönste aller Pflanzen in ihrer ursprünglichsten Form, als Samen in einem Pflanzenkomplettset geliefert wird, sollte die Beziehung zu Deiner Herzensdame wenigstens so lange anhalten, bis die Blüte in voller Pracht steht. Na, wenn das kein Ansporn ist.

Die Erfinderladen-Crew wünscht allen Verliebten einen schönen Valentinstag!

Post to Twitter Tweet This Post

Vorstellungsrunde: die neuesten Erfindungen

Posted in Allgemeines, patent-net.de on Januar 23rd, 2015 by madlen – Be the first to comment

Heute ist es wieder soweit. Eine Woche ist erneut ins Land gegangen und wir stellen heute wieder Erfindungen externer Tüftler und Denker vor.

patent-net

Auf unserer hauseigenen Internetplattform patent-net.de haben Erfinder die Möglichkeit ihre Ideen einzustellen und so darauf aufmerksam zu machen. Wir wollen den Neuzugängen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Erfindungen schreiben.


Hier ist auch schon eine Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1.revoloop – ein neuartiges kinematisches System.
revoloop ist ein kinematisches System – es wandelt Drehbewegung in Linearbewegung und umgekehrt.

2.Medizinisches Instrument zur operativen Gelenkversteifung (Arthrodese) des unteren Sprunggelenks
Medizinisches Instrument, dass die operative Gelenkversteifung (Arthrodese) des unteren Sprunggelenks beschleunigt bzw. vereinfacht

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit Ideen sowie Querdenkern. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung.

Post to Twitter Tweet This Post

Eine saubere Sache mit Abstandshaltern

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Januar 21st, 2015 by madlen – Be the first to comment

Abstandshalter Beim Nutzen von parallel verlaufenden Wäscheleinen besteht das Problem, dass bei schweren und größeren Wäschestücken die Leinen durchhängen und zu einander gedrückt werden, sodass in diesem Fall auch das Wäschestück zusammensackt und langsamer trocknet.

Mit dem Abstandshalter für Wäscheleinen lässt sich die Wäscheleine effektiver nutzen. Die Wäscheleinen können, wenn man schwere Wäschestücke (z. B. Bettlaken, Wolldecke etc.) über zwei Leinen hängt, nicht zusammengedrückt werden. Der Abstandshalter kann, durch vorhandene Schlitze, flexibel überall aufgesteckt werden. Er kann aber auch, wenn man eine Wäscheleine neu einspannt, gleich mit der Leine fest montiert werden. Bei dieser Montage kann der Abstandshalter nach Wunsch verschoben werden.

Post to Twitter Tweet This Post

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes