Aktuelle Erfindungen

Trainingsgerät für Bauchmuskeln

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on April 22nd, 2014 by madlen – Be the first to comment

Übung Das Trainingsgerät ist einzigartig und so konzipiert, dass alle Bauchmuskelpartien, sowohl die oberen als auch die unteren, trainiert werden. Das Gerät ist sehr effektiv und kompakt. Dadurch, dass der Oberkörper steif bleibt und man mit den Füßen arbeitet, wird der Rücken nicht belastet wie es bei herkömmlichen Übungen der Fall ist. Aber auch klassische Sit-Ups an der Schrägbank sind, durch den verstellbaren Fuß, in diesem Gerät inbegriffen.

Das Gerät ist zu einer Schrägbank verstellbar, damit der Trainierende auch herkömmliche Sit-Up-Übung machen kann und das Gerät dadurch mehrere Varianten des Bauchtrainings bietet.

Bei vielen gängigen Fitnessgeräten birgt ein Training der Bauchmuskulatur die Gefahr einer Verletzung der Wirbelsäule und Rückenmuskulatur. Zudem bieten die meisten Geräte nur die Möglichkeit, die oberen oder die unteren Bauchmuskeln zu trainieren.

Durch die verkürzte Trainingsbank mit Haltegriffen im Kopfbereich von Herrn Albayrak wird eine ideale Liegeposition des Sportlers für rückenschonende Übungen erreicht und so zugleich der Trainingserfolg optimiert.
Der innovative Bauchtrainer punktet zudem durch seine kompakte Gestalt, die sich ideal auch für das Training zuhause eignet.

Bank Rohrrahmen

Post to Twitter Tweet This Post

Fußballergebnisse würfeln

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on April 3rd, 2014 by madlen – Be the first to comment

Tippspiele zu Fußballspielen zeigen sehr oft, dass vermeintliches „Fachwissen“ oftmals gar nichts hilft. Nicht selten gewinnen Spieler, die sich eigentlich gar nicht für den Sport interessieren. Fast wöchentlich hört man Aussagen wie „was mach ich mir eigentlich Gedanken zu den Tipps – da hätte ich ja genauso gut würfeln können“. Die Tippspiele leben davon, weil man nichts wirklich voraussagen kann – hier ist ein Würfel einfach ein passendes „Werkzeug“.

dice 4a Fußball-Tippspiele sind seit langem sehr beliebt, Tendenz steigend. Vor allem zur WM 2014 werden diese mit Sicherheit wieder boomen.
Die Erfindung sieht einen Würfel vor, mit welchem Fußballergebnisse ausgewürfelt werden können. Die Frequenz der aufgedruckten Ergebnisse richtet sich nach der Wahrscheinlichkeit, d.h. häufigere Ergebnisse sind mehrmals vorhanden, seltenere einmal bis gar nicht. Das Resultat 1:1, welches am häufigsten das Endergebnis war, entspricht beispielsweise drei Würfelseiten, wohingegen ein 2:6 aufgrund seiner geringen Wahrscheinlichkeit gar nicht erst berücksichtigt wird. Bei Tippspielen wird fast ausschließlich eine Reihe von „Standardergebnissen“ getippt, d.h. Ergebnisse, die nicht auf dem Würfel sind, würde man auch ohne Würfel sehr wahrscheinlich nicht tippen. Ein 24-seitiger Würfel hat sich nach Überlegung als passendster Würfeltyp herauskristallisiert. Die vorgesehene Verteilung auf die Würfelseiten deckt 90% aller Resultate ab.

Der Erfindung liegt eine Statistik zu Grunde, welche die Häufigkeit der Bundesligaergebnisse ermittelte.
Bei Tippspielen ist neben dem exakten Ergebnis oft die Tendenz – Sieg, Niederlage oder Unentschieden – wichtig. Auch hier spiegelt die Verteilung der Ergebnisse auf dem Würfel das reale Auftreten wieder.

black&white dice

Der Würfel berücksichtigt nur Ergebnisse nach 90 Minuten. In der Bundesliga gibt es keine Verlängerung bzw. kein Elfmeterschießen, bei Turnier- oder K.O.-Spielen jedoch schon. In diesem Fall wird jedoch üblicherweise auch auf das Ergebnis nach 90 Minuten getippt.

Das Standardmodell ist ein grüner Würfel mit weißer Schrift. Diese Farbgebung soll einem Fußballfeld nachempfunden sein. Für besondere Events können die Farben individuell angepasst werden, z.B. Gelb/Grün für die WM 2014 in Brasilien. Auch Würfel in den gängigen Vereinsfarben wären denkbar. Auch individuelle Ergebnisverteilungen für einzelne Vereine wären möglich.

Post to Twitter Tweet This Post

Noch mehr Fanzustimmung durch den Bierball

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on März 27th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Fans begeistern sich für eine Sportart, einen Sportverein oder einen einzelnen Sportler. Bei Sportvereinen nennt man Fans, die Wettkämpfe ihrer Mannschaft besuchen, auch „Schlachtenbummler“. Sie sorgen in der eigenen Spielstätte für einen „Heimvorteil“ und begleiten ihre Mannschaft zu Auswärtsspielen. Viele Fans zeigen ihre Zugehörigkeit zu „ihrer“ Mannschaft durch das Tragen von Trikots, Schals, Mützen oder anderer Kleidungsstücke mit dem Namen oder Logo der Mannschaft. Weitere Botschaften gibt es durch Transparente, Fahnen und Schals.

In Deutschland ist Fußball der Volkssport Nummer eins und erfreut sich der größten Anhängerschaft. Die Deutsche Fußballbundesliga zählt 36 Vereine im Ligaverband. Darauf können wir schließen, dass in vielen deutschen Haushalten viele unterschiedliche Fanartikel des jeweiligen Lieblingsvereins zu finden sind.

3 Zu den bereits bestehenden Artikeln kommen immer wieder neue, ausgefallenere Artikel hinzu. Dazu zählt auch die Erfindung von Herrn Rudolf. Herr Rudolf hat den Bierball erfunden.

Der Bierball ist ein Getränkebehälter in Form eines Fußballs. In den Ball kann man ein konventionelles Bierfass integrieren. Ein spezieller Auslasskanal ermöglicht es den Zapfhahn des Fasses zu nutzen. Möchte man den Bierball als Getränkebehälter nutzen, so kann man den Auslasskanal mit einem Schraubverschluss verschließen.
Der Bierball ist mit einem Deckel mit Gewinde versehen, welches das Öffnen und Schließen des Balles ermöglicht. Im Deckel befinden sich Löcher, welche für Strohhalme vorgesehen sind.
Der Ball kann nicht nur für Getränke, sondern auch für Crushed Ice genutzt werden, sodass die Getränke immer gekühlt genossen werden können. Am Boden des Balles sind Siebe integriert, die das Schmelzwasser vom sonstigen Eis trennen und eine optimale Kühlung ermöglichen.
Der Bierball ist gerade zu EM oder WM Zeiten, aber auch sonst für jeden Fußballfan ein praktischer Helfer, der beim Spiel nicht fehlen darf.

bierball halls2

Post to Twitter Tweet This Post

Vorstellungsrunde: die neuesten Erfindungen

Posted in Aktuelle Erfindungen, patent-net.de on März 14th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Heute ist es wieder soweit. Eine Woche ist bereits erneut ins Land gegangen und wir stellen heute wieder Erfindungen externer Tüftler und Denker vor.

patent-net

Auf unserer hauseigenen Internetplattform patent-net.de haben Erfinder die Möglichkeit ihre Ideen einzustellen und so darauf aufmerksam zu machen. Wir wollen den Neuzugängen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Erfindungen schreiben.


Hier ist auch schon eine Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1.Solarklapptisch-System , multifunktional
Ein vielfältig verwendbares Solarsystem in Form eines Klapptisches, dessen Tischplatte eine Solarzelle ist. Der erzeugte Strom kann direkt am Tisch über vielfältige Anschlussbuchsen am Solarregler verbraucht werden.

2.Maronencutter
Schneidwerkzeug, zum sicheren und rationellen Einschneiden oder Schlitzen sämtlicher unförmiger Maronen oder Esskastanien.

3.Erste vollautomatische Bindemaschine für 100% natürliche Bindemittel
Die Erfindung betrifft eine portable und kompakte Bindemaschine zum automatisierten und zeitsparenden Umwinden, Binden und Verknoten von Bindegütern.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit Ideen sowie Querdenkern. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung.

Post to Twitter Tweet This Post

Vorstellungsrunde: die neuesten Erfindungen

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Februar 28th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Heute ist es wieder soweit. Eine Woche ist bereits erneut ins Land gegangen und wir stellen heute wieder Erfindungen externer Tüftler und Denker vor.

patent-net

Auf unserer hauseigenen Internetplattform patent-net.de haben Erfinder die Möglichkeit ihre Ideen einzustellen und so darauf aufmerksam zu machen. Wir wollen den Neuzugängen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Erfindungen schreiben.


Hier ist auch schon eine Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1.Bürodrehstuhl mit den Vorteilen eines Gymnastikballs
Eine herausklappbare Sitzfläche erzeugt das Sitzverhalten wie auf einem luftgefüllten Gummiball. Dadurch hat die sitzende Person die Tendenz hat diese Bewegung auszugleichen und bewegt sich, was aus medizinischer Sicht empfohlen wird.

2.Outdoor Heizstrahler
Die Infrarot Premium-LED-Heizstrahler, als eine Form der elektrisch betriebenen Wärmequellen, sind absolut sicher, geruchsfrei, wartungsfrei, kindersicher und verbrauchen dank innovativster Technik etwa nur halb so viel Energie wie herkömmliche Elektro-Heizstrahler bei vergleichbarer Leistung.

3.Haarentferner
Federhaarentferner für Körperhaarentfernung, inbesonders feiner weiblicher Körperhaare wie im Gesicht, an der Oberlippe oder den Beinen. Das Gerät funktioniert ohne Elektrizität und ohne scharfe Klingen.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit Ideen sowie Querdenkern. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung.

Post to Twitter Tweet This Post

Das Pils für den Garten

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Februar 27th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Sitzpils_1 Der erste richtige Einsatz von Gartenmöbeln kam in Form von einfachen Holzschemeln im Mittelalter zu Geltung. In den 60er und en 70er Jahren des letzten Jahrhunderts war es vor allem die Hollywoodschaukel, die man auf jeder Terrasse und in jedem Garten sah. In der Zwischenzeit haben sich unzählige Formen und Ausführungen an Gartenmöbeln auf Balkonen und in Gärten Einzug gehalten.

Obwohl es bereits so viele unterschiedliche Variationen an Sitzmöbeln gibt, sollte es dennoch das gewisse Etwas sein. Gerade im Außenbereich oder bei speziellen Events sorgen kuriose Sitzgelegenheiten für gute Resonanz bei Kunden.

Sitzpils stellt eine neue Art des Feierns und Entspannens dar. Das Sitzmöbel in Form einer überdimensionierten Pilsflasche besticht durch das besondere Design. Mit dem Sitzpils wird nicht nur das jeweilige Bier geadelt, auch das Möbel selbst hinterlässt bei den Kunden einen bleibenden Eindruck. Ein Sitzmöble, das Spaß macht. In einer besonderen Ausführungsart wird die überdimensionale Pilsflasche zum Grill. Ein Sommermöbel ganz nach dem guten Geschmack!

Post to Twitter Tweet This Post

Für Maronenliebhaber und die, die es werden wollen

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Februar 25th, 2014 by madlen – Be the first to comment

10_kleiner Die Edelkastanie, auch Esskastanie genannt, ist der einzige europäische Vertreter der Gattung Kastanien aus der Familie der Buchengewächse.
Bevor man Maronen als kulinarische Delikatesse verzehren kann, muss jede einzelne Kastanie händisch eingeritzt werden. Erst nach dem Einritzen gibt man die Kastanien entweder in den Ofen oder in einen Topf. Das Einritzen garantiert eine gleichmäßige Röstung bzw. Garung.
Jedoch kann es beim Ritzen schnell passieren, dass man sich in der Finger oder die Hand schneidet.

Hier kommt die Erfindung von Herrn Hertzler ins Spiel – der Maronencutter.
Der Maronicutter ermöglicht es die Maroni flink mit einem Kreuzstich anzuschneiden, sodass nur einmal angesetzt werden muss. Außerdem relativiert sich die Verletzungsgefahr erheblich, da die Marone aus dem Aufnahmebehälter nicht herausfallen kann. Mit dem praktischen Maronencutter ist das Einschneiden im Nu erledigt und gestaltet sich dabei äußerst einfach und gefahrenfrei. So helfen auch Kinder gerne beim Zubereiten und haben sichtlich Spaß daran.

Viele tolle Rezepte und Zubereitungsideen findet man ganz einfach im Netz. Viel Spaß beim zubereiten und genießen.

Post to Twitter Tweet This Post

Gewässer können künftig geklärt und belüftet werden

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Februar 13th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Foto3 Bei der Erfindung von Frau von Schlenther handelt es sich um ein Gerät, dass aus einem Drehkörper besteht, der im Winkel zur Vertikalen gelagert ist. Um die hohle Drehachse, die sich am oberen Ende trichterförmig weitet, ist eine Schlauchspirale gewickelt. Der Drehkörper hängt so tief unter der Flüssigkeitsoberfläche, dass die oberste Rohrwindung teilweise darüber liegt. Über den Trichter der Hohlachse ist die Zuführung von Flüssigkeiten wie EM (Effektive Mikroorgansimen) bis auf den Grund möglich. Das Gerät ist wartungsfrei und Energie sparend, d.h. filterfrei und der Energieaufwand ist geringer als von Druckpumpen. Das transportierte Gas(Luft) Volumen ist abhängig vom Durchmesser des Hohlkanals (Schlauch, Rohr, etc.) Die Spirale kann durch Motor-, Windsegel- oder Handkurbelantrieb gedreht werden. Die Drehzahl liegt bei 1 Hertz und die Neigung der Drehachse um 60 Winkelgrad bei beliebiger Förderhöhe bzw. Fördertiefe. Im Drehstillstand bleibt die Position der Flüssigkeit bzw. der Luft (Gas) in der Spirale erhalten. Es gibt einige, je nach Tauchtiefe unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten, wobei die Bauteile zu 80 bis 90 % gleich sind, jedoch in den Abmessungen für Einzelanforderungen wie z.B. Fisch-Lift verschieden groß sein können. Für Teichbelüftungen könnte auch ein Designer-Teil zur Dekoration auf das obere Ende der Hohlkanal-Windung aufgesetzt werden.

Post to Twitter Tweet This Post

Wellness für die Füße

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Februar 12th, 2014 by madlen – Be the first to comment

beautyshoe Fast jede Frau, die Wert auf Pediküre legt, kennt das Problem der Bewegungseinschränkung beim Lackieren der Zehennägel. Es muss einige Zeit abgewartet werden, bis der Nagellack vollständig getrocknet oder im Falle anderer Behandlungen z.B. die Fußcreme eingezogen ist.

Nach einer Pediküre ist die Bewegungsfreiheit meist stark eingeschränkt, da der Nagellack erst trocknen und die Fußcreme einziehen muss.
In diesem Fall bietet die Erfindung von Frau Schorle eine geeignete Lösung, denn mit dem neuartigen Hausschuh kann sich bereits kurz nach der Pediküre frei bewegt werden. Der Hausschuh ist außerdem mit einem Zehenspreitzer ausgestattet, der dazu dient, dass der Nagellack nicht verschmiert oder auf die anderen Zehen übertragen wird. Der Sinn und Zweck der Erfindung liegt aber nicht nur darin, die Füße zu schützen, sondern sie auch im Winter zu wärmen oder im Sommer zu kühlen.

Post to Twitter Tweet This Post

Vorstellungsrunde: die neuesten Erfindungen

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Februar 7th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Heute ist es wieder soweit. Eine Woche ist bereits erneut ins Land gegangen und wir stellen heute wieder Erfindungen externer Tüftler und Denker vor.

patent-net

Auf unserer hauseigenen Internetplattform patent-net.de haben Erfinder die Möglichkeit ihre Ideen einzustellen und so darauf aufmerksam zu machen. Wir wollen den Neuzugängen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Erfindungen schreiben.


Hier ist auch schon eine Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1.Vorrichtung zur Belüftung und Klärung von Gewässern
Bei der Belüftungsspirale handelt es sich um ein Gerät zur Belüftung und Klärung von Gewässern. Das Gerät besteht aus einem Drehkörper, in welchen eine hohle Mittelwelle integriert ist. Der Drehkörper ist im Winkel zur Vertikalen gelagert.

2.Sitztrommel
Eine Basstrommel (Größe einer Cajon) die mehr Druck als eine Cajon hat, aber weniger Laut als eine klassische Bassdrum ist. Leicht zu transportieren, geringer Platzbedarf.

3.Tiefschachteinrichtung als Anbauteil für Hydraulikbagger
Eine Tiefschachteinrichtung mit welcher sehr tiefe Schächte z.B. für Schachtbrunnen oder andere tiefe Schächte mit einen Bagger hergestellt werden.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit Ideen sowie Querdenkern. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung.

Post to Twitter Tweet This Post

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes