Erfindung der Woche: Abdeckung Innovation für Herdplatten

Schwuppdiwupps: alles sauber nach dem Kochen!

Wer gerne kocht, kommt um das Putzen nicht herum. Besonders hartnäckige Kochflecken bei den Kochplatten und verschiedenste Spritzer wandeln das Kochfeld schnell zum Schlachtfeld. Also fest schrubben, schwitzen und dann – endlich (!) – erstrahlt die Herdplatte wieder in neuem Licht.

Mühsam.
Muss nicht sein.

Gut, dass die Familie Lassen Erfindergeist besitzt. Mit ihrer einfachen Herdplattenabdeckung wandelt sich die Putzaktion in Zukunft in eine Blitzaktion.

Wie das geht?

Die Herdplattenabdeckung wird über das Kochfeld gelegt. In Entsprechung zu den Kochfeldern besitzt diese abnehmbare Abdeckungen.
Soll gekocht werden, wird lediglich die gewünschte Abdeckung entfernt und der Topf auf das Kochfeld gestellt.

Ab jetzt landen jedoch Spritzer und allerlei AUF der Herdplattenabdeckung und nicht mehr auf der Herdfläche selbst.

Je nach verwendetem Material kann die Herdplattenabdeckung als Wegwerfartikel zum einfachen Abziehen und Wegschmeißen nach dem Kochen oder aber als wiederverwendbares Produkt, beispielsweise aus Silikon, gestaltet sein. Ob die wiederverwendbare Herdplattenabdeckung aus Silikon dann letztlich im Geschirrspüler landet oder aber schlichtweg schnell abgewischt wird – hier bleibt nichts haften! -, bleibt jedem selbst überlassen.

Kooperationspartner gesucht
Die smarte Produktidee haben sich die Erfinder bereits schlauer Weise schutzrechtlich gesichert, sodass jetzt nur mehr der passende Lizenzpartner fehlt.
Mehr Informationen finden Sie auf: http://www.patent-net.de/go/2149

Post to Twitter Tweet This Post

Leave a Reply


Get Adobe Flash player