Die Erfindung des Casinos

Das Wort Casino kommt aus dem italienischen und Bedeutet „Landhaus oder kleines Haus“. Ein Casino oder eine Spielbank ist eine öffentlich zugängliche Einrichtung, in der staatlich konzessioniertes Glücksspiel betrieben wird.
1638 wurde im Palazzo Dandolo das erste öffentliche Spielcasino Venedigs – das sogenannte Ridotto (San Marco 1362) – eröffnet;
Mitte des 17. Jahrhunderts waren es bereits schon über 100 Spielcasinos. Die Glücksspielhäuser wurden in Venedig von zumeist reichen Kaufleuten – betrieben, bedurften aber einer Art offizieller Lizenz.
Eine Institutionalisierung des Glücksspiels gab es seit dem 18. Jahrhundert in ganz Europa in den Residenzstädten, auf Jahrmärkten, Messen, in Kurorten und Bädern.

1720 wurde das erste Casinos in Deutschland in Bad Ems gegründet. 1763 wurde in Spa das Spielcasino „Redoute“ eröffnet, das sich binnen Kurzem zu einer der größten Glücksspielmetropolen entwickelte. Mit der französischen Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto „Liberté, égalité, fraternité“ wurden sämtliche Casinos und Spielbanken geschlossen. Dadurch wurde Deutschland zum Zentrum der Glücksspieler, vor allem die Casinos in Aachen und Baden-Baden. 1841 schafften die Franzosen François Blanc und Louis Blanc mit der Gründung der Spielbank von Bad Homburg vor der Höhe die Doppel Zero ab, wodurch das Bad Homburger Casino zur erfolgreichsten Spielbank dieser Zeit wurde.
1863 übernahm François Blanc das Casino von Monte Carlo, das schließlich zur der Hauptstadt des Luxus und des Glücksspiels wurde. Diese erfinderische Verschmelzung von Glücksspiel, Kunst und Entertainment wurde 100 Jahre später zum Vorbild für Las Vegas.

Im Wesentlichen werden in Casinos die Glücksspiele Roulette und Black Jack angeboten, der Resonanz der Gästeschaft entsprechend gegebenenfalls erweitert um die klassischen Kartenspiele Baccara und verschiedene Arten von Poker, deren Ablauf von Croupiers geleitet wird. Dabei setzen die Spieler nach festgelegten Spielregeln entweder mit Geld oder mit vor Spielbeginn gegen Geld eingetauschten Jetons oder Chips. Daneben bieten auch Spielbanken und Casinos das Automatenspiel an, oft als „Kleines Spiel“ bezeichnet

Die meisten Spielbanken und Casinos legen Wert auf Etikette, auf deren Einhaltung insbesondere traditionelle Häuser achten. Auch die Gästeschaft unterliegt beim Betreten der Etablissements in vielen Häusern einer Kleiderordnung, wie die Verpflichtung der Herren des Tragens von Sakkos, Krawatten oder Fliegen auf Hemdkragen und die Untersagung von Sport- und Arbeitsschuhen sowie Kopfbedeckungen.

Durch die neuen Technologien und das Internet Zeitalter kam auch das Casino in die Online Welt. Als Online-Casinos werden virtuelle Casinos bezeichnet, auf die über das Internet zugegriffen werden kann. Online-Casinos ermöglichen das Wetten und Spielen von Casinospielen über an das Internet angeschlossene Endgeräte (PC, Smart-TV, Smartphones, Ipads, Tablet usw.).
Im 1994 Jahr würde der heute bekannte Softwareentwickler Microgaming auf der Isle of Man gegründet mit Schwerpunkt speziell auf Entwicklung der Glücksspiele im Internet. Um die Möglichkeit eine sichere finanzielle Transaktion über das Internet durchzuführen wurde die Sicherheitssoftware Firma Cryptologic 1995 gegründet mit der ersten eCash Anwendungen für Online Glücksspiele.
Die Zahl der Casinos im Internet stieg rasant an und 2010 gab es bereits mehr als 860 Online Casinos und die Entwicklung der Software Technologie und die Beliebtheit der Online Casinos war unaufhaltbar.

Angesichts der enormen Vielfalt, die die Online-Casinos zurzeit anbieten, ist es gar nicht so einfach, dass ideale Online-Casino zu finden. Jede Werbung wird als der beste Bonus beworben, schließlich handelt es sich dabei um wichtiges Marketing Instrument der Glücksspiel-Anbieter im Internet. Als Spieler in einem Online-Casino, kann man schon mit der allerersten Entscheidung sein Schicksal selber in die Hand nehmen und positiv beeinflussen mit dem besten Angebot und Startkapital.
Mit einem lukrativen Willkommensbonus heißen die Online-Casinos neue Spieler herzlich willkommen und schaffen einen großen Anreiz für die erste Einzahlung. Je nach Anbieter kann der Neukundenbonus auch nicht nur für die erste Einzahlung gelten, sondern beispielsweise die ersten drei Einzahlungen umfassen.

Wer schnell starten will mit dem Casino Online-Spiel, sollte sich diese Casinos einmal genau anschauen auf bestebonus.de – wo Sie aktuell die besten Bonus Angebote von Online Casinos finden werden.
Natürlich geht es nicht nur darum, das beste Online Bonus Casino zu finden, schließlich muss anhand des Spielertyps erst einmal ermittelt werden, welche Promotion als bester Bonus infrage kommt.

Aufgrund von steuerlichen und rechtlichen Vorteilen haben viele Betreiber von Online-Casinos ihren Sitz in Offshore Finanzplätzen wie Gibraltar oder innereuropäischen Ländern wie Isle of Man, Zypern oder Malta. In der Regel bieten diese Länder staatlich kontrollierte und reglementierte Glücksspiellizenzen an.

Post to Twitter Tweet This Post

Leave a Reply


Get Adobe Flash player