WaspHotel – der Schutz vor Wespen für Jedermann

In lauen Sommernächten sitzt man gerne auf der Terrasse – zumindest bis die Wespen kommen und alle in die Flucht schlagen. Denn wo eine Wespe ist, folgen leider all zu schnell mehrere und hartnäckig sind sie leider alle. Ganz ungefährlich sind die Insekten nicht, denn wenn unversehens eine Wespe mit einem Schluck aus dem Glas getrunken wird, kann die Sache schnell hässlich werden. Außerdem gibt es genug Menschen, die allergisch auf Wespengift reagieren und somit verständlicher Weise deutlich unentspannter am Tisch sitzen, sobald Wespen Getränk und Speise begutachten.
Wiederum möchte man jedoch nicht unbedingt stets auf Wespenfallen zurückgreifen, die den unweigerlichen Tod der Wespen bedeuten, denn so nervig die Insekten zu Tisch sind, so nützlich sind sie doch.

Die Lösung ist die Erfindung des WaspHotel!
Die intelligente Wespenfalle ist eine Lebendfalle für Wespen. Wie auf der Zeichnung ersichtlich, ist innerhalb der Falle eine Art Trichter verbaut. Dies bewirkt, dass die Tiere angelockt durch den Köder zwar in die Falle krabbeln, dann jedoch nicht mehr ins Freie finden. Erst durch das Öffnen der Falle, am besten in sicherer Distanz zum Wohnhaus, werden die Wespen wieder in die Freiheit entlassen.

Im Unterschied zu gängigen Wespenfallen, kann sich das WaspHotel übrigens sehen lassen. Das Produkt ist nämlich in Gestalt eines Hauses designt, in das die Wespen sozusagen einkehren. Dabei kann die Vorderfront des Hauses natürlich unterschiedlichen Designs folgen.

Endlich wieder gemütliche Sonntagnachmittage auf der Terrasse genießen
Für „WaspHotel“ werden derzeit sowohl Kooperationspartner, Lizenznehmer als auch Käufer des Schutzrechtes gesucht!
Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Informationsseite der Produktidee unter http://www.patent-net.de/go/2185 .

Post to Twitter Tweet This Post

Leave a Reply


Get Adobe Flash player