Posts Tagged ‘Deutschland Erfindungen’

Zahl der Woche Förderprojekte

Posted in Allgemeines, Innovation on November 28th, 2017 by jordan – Be the first to comment

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gibt seine Fördergelder nicht nur an institutionelle Forschungseinrichtungen, sondern ist auch in der direkten Projektförderung aktiv. Im Jahr 2016 hat das BMBF über 20.200 laufende Vorhaben mit einem Volumen von circa 6,53 Mrd. Euro (inkl. Exzellenzinitiative und Hochschulpakt) gefördert.

Um von diesen Investitionen zu profitieren, können Interessenten im Rahmen der Förderbekanntmachungen Projektanträge stellen. Bei der Durchführung von geförderten Vorhaben sind die allgemeinen Nebenbestimmungen zur Projektförderung verbindlich. Diese wurden jetzt inhaltlich überarbeitet, neu strukturiert und verständlicher gestaltet. Die neuen Nebenbestimmungen (NABF, NKBF 2017) gelten für alle Vorhaben mit einem Laufzeitbeginn ab dem 18. April 2018.

Die Bandbreite der Projektförderung ist groß. Sie reicht u.a. von der zivilen Sicherheitsforschung über Gesundheitsforschung bis hin zu Bildungsangeboten für benachteiligte Kinder. So wird z.B. das Projekt „Einsatzunterstützungssystem für Feuerwehren zur Gefahrenbekämpfung an Bord von Seeschiffen“ mit 2,3 Mio. Euro seit September 2016 gefördert. Es unterstützt Einsatzkräfte bei Havarien. Im Projekt „ELISE-ELE“ wird mittels digitaler Datenbrillen ein interaktives und emotionssensitives Schulungssystem entwickelt, mit dem Lerninhalte realitätsnah und erlebbar dargestellt werden können. Mehr als 2 Mio. Euro trägt dabei das BMBF.

Mehr Infos unter https://www.foerderinfo.bund.de/ und https://www.bmbf.de/.

Links:

Forschungs- und Innovationsförderung Publikation

Post to Twitter Tweet This Post

Bist du der nächste Ben & Jerry’s? – Die Finalisten

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines, Veranstaltungen on November 7th, 2014 by jordan – Be the first to comment

Die Spannung steigt: Die beiden Sozialunternehmen Bettervest und FoodLoop stehen im Finale des Wettbewerbs „Bist du der nächste Ben & Jerry’s?“. In 11 Ländern sucht die Glace-Marke zusammen mit der Organisation Ashoka junge Unternehmer, die wie Ben Cohen und Jerry Greenfield ein Unternehmen gegründet haben, das sich für positiven Wandel in der Gesellschaft einsetzt. Insgesamt wurden 22 Projekte für das Finale nominiert – zwei pro teilnehmendem Land. Die Gewinner werden am 19. November in London von einer internationalen Jury gekürt.

Die Jury wählt aus den Finalisten einen Gewinner aus jedem teilnehmenden Land aus. Jeder Gewinner erhält für sein Projekt ein sechsmonatiges Business-Coaching von Ashoka sowie ein Preisgeld von 10.000 €. Zudem wird den Gewinner-Projekten eine ganz besondere Ehre zuteil: Ihr Firmenlogo wird im nächsten Jahr den Pint einer Ben & Jerry’s Sorte schmücken. Im Frühjahr 2015 lernen die jungen Gründer dann Vermont, die Heimat von Ben & Jerry’s, kennen und haben dort die Gelegenheit, Sozialunternehmer aus den USA zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen.

benjerry Schweiz

Die zwei Ben & Jerry’s Finalisten aus Deutschland

Bettervest
Auf bettervest investierst du in eine energieeffiziente Zukunft – und alle profitieren.
Es ist eine großartige Crowdfunding-Plattform für energieeffiziente Projekte, die den Teilnehmern ermöglicht, an den Kostenersparnissen teilzuhaben…
Die erste Crowdinvesting-Plattform, auf der du in Energieeffizienzprojekte von Unternehmen, Sozialträgern, Vereinen und Kommunen investieren kannst und dafür an den erzielten Einsparungen beteiligt wirst.
Bettervest

FoodLoop
FoodLoop ist eine wirklich innovative Plattform, die dem Lebensmittelhandel eine App bietet, um reduzierte Waren, deren Verfallsdatum fast erreicht ist, direkt den Konsumenten anzubieten. Mit der FoodLoop-App tragen Sie dazu bei, dass vollwertige Lebensmittel seltener im Müllcontainer landen und Supermärkte nachhaltig und ressourcenschonend wirtschaften.
FoodLoop

Ein internationaler Wettbewerb
Eaternity und Goodwall stellen ihr Sozialunternehmen beim Finale am 19. November 2014 in London einer Jury aus Experten vor. Zu den Juroren gehören Mitglieder von Ashoka, dem weltgrössten Netzwerk von Sozialunternehmen, sowie prominente Persönlichkeiten aus Kultur und Wirtschaft aus allen teilnehmenden Ländern.

Wir von Land der Erfinder – werden auch dabei sein und wieder berichten.

Weitere Infos zu Ben & Jerry’s und zum „Bist du der nächste Ben & Jerry’s?“ Wettbewerb gibt’s unter www.benjerry.de und www.joinourcore.com.

Link Tipps:

Die zwei Ben & Jerry’s Finalisten aus der Schweiz
Land der Erfinder – Das Schweizer Magazin für Innovationen

Post to Twitter Tweet This Post


Get Adobe Flash player