Posts Tagged ‘Sommer’

Erfindung der Woche – Bee-King

Posted in Erfindung der Woche on April 22nd, 2014 by Imke – Be the first to comment

Alle Knospen sind am Wochenende geplatzt und ein buntes Blütenmeer erfreut unsere Sinne. Nicht nur wir, sondern auch die fleißigen Bienchen erfreuen sich nach dem kargen Winter am süßen Nektar und sind ganz aus dem Häuschen. Dass da um die ein oder andere besonders schöne Blüte schon mal ein Zank ausbrechen kann, ist keinem Bienchen zu verübeln. Im Gegenteil, denn genau dies gab dem Erfinderduo Jordan Muthenthaler die Inspiration für das Duellpuzzle Bee-King!
3
Bee King ist ein Puzzel, dass man nicht allein im einsamen Kämmerlein vor sich hinlegt, sondern gegeneinander spielt. Mit den Startteilen, auf die jeweils ein Bienchen gedruckt ist, fängt das um die Wette puzzeln an. Nun liegt es an jedem der zwei Spieler so schnell wie möglich sein Spielbereich in Form des Buchstabens F zu legen. Dass es da bei den 72 blumigen Teilen wild wie in einem Bienenstock zugegen kann, ist dabei nicht ausgeschlossen.
1
Da die Puzzelteile vom Bee King mit wilden Frühlingsblumen gemustert sind und das Spiel nur aus Randteilen besteht, ist es auch für die kleineren Puzzel-Freunde, bzw. Puzzel-Gegner geeignet.
2
Falls auch Du Dich im Puzzeln duellieren möchtest, so findest Du das Bienenköniglegespiel für 14,95 Euro in unseren Erfinderläden und selbstverständlich auch in unserem Onlineshop.

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche- CliccSet – Mobiles Solar-Ladegerät

Posted in Erfindung der Woche on März 31st, 2014 by Imke – Be the first to comment

Kälte, Regenwolken und die milchig, graue Luft haben sich in den letzten Tagen verzogen. Die Wolken sind aufgebrochen und geben Anlass eine ganz einzigartige Erfindung näher unter die Lupe zu nehmen: Das CliccSet! Das mobile Solar-Ladegerät ist ein einfallreiches Gimmick für den Sommer.

1
Leicht smart und kompakt, kann man den Solar-Lader in jeder Tasche verstauen und das Fliegengewicht bei Bedarf hervorholen. Selbstverständlich lässt es sich durch die Sonnenenergie nebenbei unkompliziert aufladen. Ist einmal Not am Mann und keine Steckdose in Sicht, bespeit der kleine Helfer ein Smartphone mit etwa einer zusätzlichen Stunde Sprechzeit. Bei den doch oft noch schlechten Akkuleistungen der Smartphones ist dies ein Segen, vor allem wenn man im Frühling gerne viel Zeit in der Natur verbringt.

2

Ist einmal keine Sonne in Sicht, so kann das weltweit kleinste USB-Solar-Ladegerät auch am PC geladen werden und selbstverständlich können auch andere Endgeräte mit der Energie der Station wiederum aufgeladen werden. Der Akku wird umso schneller geladen, je mehr Clicc-Module genutzt werden. Zusätzlich ist für die sonnenfreien Stunden ein ultrahelles LED-Licht in drei Helligkeitsstufen integriert und ersetzt so eine Taschenlampe oder gar das Licht am Fahrrad. Es hat drei Helligkeitsstufen, in der schwächsten leuchtet das Lichtchen mit einer Ladung satte 600 Stunden lang.

Das CliccSet wird in Deutschland aus recycelbaren Materialien hergestellt und ist damit ein umweltschonendes Produkt. Zu kaufen gibt es die Neuheit für 39,99 Euro im Erfinderladen in Berlin uns selbstverständlich auch in unserem Onlineshop.

Post to Twitter Tweet This Post

Das Pils für den Garten

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Februar 27th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Sitzpils_1 Der erste richtige Einsatz von Gartenmöbeln kam in Form von einfachen Holzschemeln im Mittelalter zu Geltung. In den 60er und en 70er Jahren des letzten Jahrhunderts war es vor allem die Hollywoodschaukel, die man auf jeder Terrasse und in jedem Garten sah. In der Zwischenzeit haben sich unzählige Formen und Ausführungen an Gartenmöbeln auf Balkonen und in Gärten Einzug gehalten.

Obwohl es bereits so viele unterschiedliche Variationen an Sitzmöbeln gibt, sollte es dennoch das gewisse Etwas sein. Gerade im Außenbereich oder bei speziellen Events sorgen kuriose Sitzgelegenheiten für gute Resonanz bei Kunden.

Sitzpils stellt eine neue Art des Feierns und Entspannens dar. Das Sitzmöbel in Form einer überdimensionierten Pilsflasche besticht durch das besondere Design. Mit dem Sitzpils wird nicht nur das jeweilige Bier geadelt, auch das Möbel selbst hinterlässt bei den Kunden einen bleibenden Eindruck. Ein Sitzmöble, das Spaß macht. In einer besonderen Ausführungsart wird die überdimensionale Pilsflasche zum Grill. Ein Sommermöbel ganz nach dem guten Geschmack!

Post to Twitter Tweet This Post

Insektenschutz für Fenster

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Oktober 2nd, 2013 by Imke – Be the first to comment

1Die Sommermonate sind nun vorbei und das Laub fällt von den Bäumen. Glücklicherweise ist damit auch ein großer negativer Faktor des Sommers vorüber: Insekten.
Ob tagsüber oder nachts. Mücken oder gar Wespen können eine echte Plage sein und einem den Schlaf rauben. Um für den nächsten Sommer ausreichend gerüstet zu sein, gibt es nun die patentierte Erfindung von Herrn Geel: Den Insektenschutz für Fenster und Türen.
Gegenüber einem herkömmlichen Insektenschutz für die Fenster hat der Erfinder sich vor allem um eine einfachere Montage bemüht. Die Insektenschutzvorrichtung, welche in Fenster oder Türen eingesetzt werden kann, besteht aus einem Rahmen und einem Netzstoff. Dabei kann der Rahmen, welcher sich aus Eckelementen und Profilteilen formen lässt, mittels Zug- und Spannmitteln in die Gebäudeöffnung eingesetzt werden. Die Größe des Rahmens kann dabei variabel angepasst werden. Die gefederten Elemente können durch ein Handrad reguliert werden und die Maße können damit verändert werden. Auch das kleinste Loch, durch welches die Mücken schlüpfen könnten, wird so beseitigt.
Die Erfindung lässt sich von nur einer Person kinderleicht montieren und bei Bedarf auch wieder demontieren.

So kann der nächste Sommer doch kommen!

Gerasteter Drehknauf

Gerasteter Drehknauf

Post to Twitter Tweet This Post

Schlauchboot mit Dach

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 15th, 2013 by madlen – Be the first to comment

Sommerurlaub am See. Die Sonne scheint, gemütlich paddelt man mit dem Schlauchboot am Wasser entlang, findet den Weg zu einem kleinen Fluss, und genießt die angenehme Ruhe. Die Stunden vergehen, und wie schön wäre es, wenn man nun direkt am Wasser oder am Wegesrand übernachten könnte. Doch wo ist das Zelt?
Ein Angelausflug, das Wetter ist gut, gemütlich genießt man die Ruhe am Boot, doch plötzlich ziehen böse Wolken auf, ein kurzer Regenguss ergibt sich, bevor die Sonne wieder hervortritt, doch vollkommen durchnässt macht das Angeln nun keinen Spaß mehr.


Unterschiedliche Situationen, eine Problemlösung:Zelt für Schlauchboot von Herrn Lüdtke.
Es handelt sich bei der Idee um eine Überdachung für ein Schlauchboot, bei der mittels Stäben ein Dach oder eine Zeltplane so an das Schlauchboot angebracht werden kann, dass man vor Regen sicher ist und auch im Boot übernachtet werden kann.

Mit dem neuartigen Zeltaufbau ist man spontan, unabhängig und auf der trockenen Seite. Sei es zum übernachten auf dem Wasser, beim spontanen Wildcampen am Flussufer oder zum Schutz vor Wind und Wetter beim Angeln.

Post to Twitter Tweet This Post

Hundeparkscheibe für das Auto

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 8th, 2013 by madlen – 1 Comment

Hunde gehören im Sommer nicht ins Auto!
Das Innere eines Autos kann sich innerhalb kürzester Zeit auf über 50 Grad aufheizen. Falls doch mal ein Hund kurzzeitig im Auto zurückgelassen werden muss, hat Herr Glimpel eine Hundeparkscheibe erfunden.


Quelle: © iStock

Quelle: © iStock

Die Parkscheibe ist eine Anzeigeeinrichtung die über integrierte Saugnäpfe an der Frontscheibe befestigt wird. In die Hundeparkscheibe kann eine handelsübliche Parkscheibe gesteckt werden, um zu sehen, wie lang der Vierbeiner bereits im Wagen wartet. Demnach ist diese Erfindung auch durch die StVO akzeptiert. Zudem ist ein rundes Bimetall-Thermometer oder aber ein digitales Thermometer eingearbeitet zum Prüfen der Innenraumtemperatur. Der Hintergrund des Thermometers hat eine Skalierung, aus der hervorgeht, ab welcher Temperatur es kritisch für das Tier wird. In einer unbeschriebenen Zeile zwischen Temperatur- und Parkzeitanzeige kann der Hundehalter seine Telefonnummer eintragen. Dadurch kann er im Notfall von Passanten, bzw. der Polizei kontaktiert werden. Ein zusätzlicher QRCode informiert über die rechtliche Situation für den Passanten, falls dieser die Autoscheibe einschlägt, und den Tierbesitzer, der sein Vierbeiner fahrlässig im Fahrzeug zurücklies. Der QR-Code informiert aber auch über eine mögliche Vorgehensweise wie Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Hundeparkscheibe

Hundeparkscheibe

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche: DropStop

Posted in Allgemeines, Erfindung der Woche on Juni 17th, 2013 by madlen – Be the first to comment

Sommer – Sonnne – Sonnenschein!! Lange hat es gedauert doch jetzt ist er endlich da der SOMMER ☼ Die Gartenmöbel wurden schon hervor gekramt, der Sonnenschirm aufgestellt und die Freunde für die erste Grillparty eingeladen. Wer es nicht so turbulent mag, kann die warmen Abende auch einfach nur bei einem Glas Rotwein auf der Terrasse genießen. Doch Achtung hier besteht Fleckengefahr für die Lieblingstischdecke.

dropstop_Fb1-274x300 Meist sucht sich, nach dem Ausgießen, ein kleiner Rotweintropfen seinen Weg entlang des Flaschenhalses in Richtung Tischdecke. Da dieser oft schwer aufzuhalten ist, kann man mit der Erfindung der Woche dafür sorgen das er gar nicht erst entsteht.

DropStop der Weinausgießer wird einfach aufgerollt und in den Flaschenhals gesteckt. Durch das ausgeklügelte Design ermöglicht er ein garantiert tropfenfreies Ausgießen. Ist die Flasche leer, einfach kurz unter fließendem Wasser abspülen. So hält der DropStop mehrere Jahre.

Der Erfinder Brian Vang erzählte uns die Geschichte wie er auf die tolle Idee gekommen ist.

311.003_Droptstop_02-300x300 “Ich war zum Geburtstag meiner liebsten Tante eingeladen. Die alte Dame hatte sich sehr viel Mühe gegeben den Geburtstagstisch festlich zu schmücken: Gutes Porzellan, eine sehr schöne, weiße Tischdecke und natürlich das gute Tafelsilber.

Ich war vielleicht ein bisschen nervös, jedenfalls vergoss ich ein paar Tropfen des Rotweines auf die schöne Tischdecke. Ich ärgerte mich so sehr darüber, dass ich fortan darüber nachdachte, wie dieses Missgeschick verhindert werden könnte.

Nach langem forschen fand ich ein Material, das die Flexibilität besaß um sich eng an den Flaschenhals zu schmiegen und gleichzeitig den Fluss des Weines so abschnitt, dass sich keine Tropfen mehr bilden konnten.

Nun war es jedermann möglich Getränke auszugießen ohne einen Tropfen zu verschütten.”

Wer jetzt lieber auch auf Rotweinflecken verzichten möchte, kann diese direkt im erfinderladen kaufen oder aber auch in unserem Online-Shop bestellen.

Post to Twitter Tweet This Post

Funsport mit 4 Rad Lenkung

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Juni 13th, 2013 by madlen – Be the first to comment

K-Board in Aktion BMX-Rad, Skateboard, Inline-Skates und Scooter, alles alte Hüte! Auf dem Roller- und Skatebord-Markt fehlt zurzeit die aufregende Weltneuheit, die einen nie da gewesenen, spektakulären und innovativen Fahrstil erlaubt. Die heutigen Scooter verfügen meist über zwei oder drei Räder, wobei mit den Vorderrädern gesteuert wird. Die Möglichkeiten besonders aufsehenerregender Lenkmanöver sind dabei leider
begrenzt.


Vielleicht haben wir die langersehnte Innovation in Form des patentrechtlich geschützten K-Board? Herr Kinastberger hat mit dem K-Board und seiner Vierradlenkung ein völlig neuartiges Fahrkonzept geschaffen.

K-Board in Aktion Das K-Board besitzt zwei Steuerungsmöglichkeiten: Beim Schwenken der Lenkstange lenken nur die vorderen zwei Rollen, und das K-Board fährt entlang einer Kreisbahn. Beim Verdrehen der Lenkstange lenken alle 4 Rollen im selben Winkel, und das K-Board bewegt sich parallel zur Seite. Durch Kombinieren der beiden Steuerungsmöglichkeiten können eine Vielzahl interessanter, bislang unbekannter Lenk und Driftmanöver durchgeführt werden. Das Beschleunigen erfolgt entweder durch Abstoßen mit dem Fuß oder durch leichte Lenkbewegungen und Gewichtsverlagerung mit beiden Beinen auf dem Deck stehend. Die Lenkstange ist höhenverstellbar und zum besseren Transport einklappbar, weiters kann sie dazu verwendet werden, das K-Board wie ein Gepäckstück nachzuziehen. Zum Bremsen dient ein Fußbremshebel der über Dorne auf die Vorderräder wirkt.

Mehr Details zu diesem tollen Funsportgeräte finden Sie unter k-board.at.

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche: CAR Grill

Posted in Allgemeines, Erfinderladen, Erfindung der Woche on März 11th, 2013 by madlen – 1 Comment

Wir haben diese Woche wieder einen Erfinder gebeten uns seine Geschichte zu erzählen. Denn alle unsere Produkte haben eine eigene Geschichte zu erzählen, die man aber auf den ersten Blick selten sieht.
Und da diese Woche der Frühling und das damit verbundene Angrillen quais ja schon so gut wie vor der Tür steht, haben wir eine perfekte Frühlings-Erfindung der Woche:
CAR-Grill ist der ideale Grill für unterwegs – Camping, Angeln, Reisen. Der Erfinder Jörn Schulz verrät uns, wie er auf die Idee für den praktischen kleinen Grill gekommen ist.

Jörn-Schulz Da ich selber häufig unterwegs beim Angeln, Camping oder Urlaub bin und dabei gerne grille, habe ich früher aus Platzgründen und Bequemlichkeit auf die Wegwerfgrills zurückgegriffen. Nun bin ich aber im Laufe des Jahres gut 10 – 15 Mal so Unterwegs und da summiert sich der Preis und der Müllberg wächst.
Meinen ersten CAR-Grill habe ich sicher schon 70 – 80 Mal benutzt – er sieht nicht mehr so glänzend aus wie am ersten Tag aber die Würste schmecken immer noch fantastisch.
Der Grill befindet sich zwecks Sauberkeit in einer Henkelbox, er hat 3 Beine welche Ruck Zuck angeschraubt sind – Holzkohle oder Grillbrikett rein – anzünden – fertig.

Noch ein paar Vorteiler auf einen Blick:

  • Umweltfreundlich, da mehrfach verwendbar: Der CAR-Grill besteht aus Edelstahl, außerdem befindet sich das gesamte Zubehör in einer praktischen Plastikbox. Nach dem Benutzen einfach reinigen und dann den Grill in die Box packen. Passt wunderbar in den Rucksack oder den Kofferraum!
  • Die 3 Beine werden schräg befestigt und nicht zu stark angeschraubt, dadurch wackelt der Grill nicht und ist in ca. 2 Minuten aufgebaut. Bei Schrägstand, was beim Aufstellen in der Natur vorkommt, kann das Grillgut (insbesondere Bratwürste) nicht herunter rollen – durch eine rundum hohe Kante.
  • Einzelne Grills können auch zusammengeschraubt werden.
  • Bei fachgerechter Verpackung des Grills in der Box besteht können Grillkohle oder Grillgut, mit in der robusten Tragebox transportiert werden. Eine normale Befüllung mit 250 g Holzkohle reicht für ca. 10 Bratwürste.

Den CAR-grill gibt´s für nur 29,90 € im erfinderladen oder im online shop – Bis Ende März gibt es zu jeden CAR-Grill eine Packung Thüringer Würstchen gratis dazu!!!


Post to Twitter Tweet This Post

Eine neumodische Kühlungsmethode

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Oktober 23rd, 2012 by madlen – Be the first to comment

patentierte Trinkhalmkühlung

patentierte Trinkhalmkühlung

Wenn das Thermometer in den Sommertagen wieder über 30°C anzeigt, wird die Hitze für viele Menschen unangenehm, wenn nicht sogar unerträglich. Hier sorgen neben Eis und Badespaß maßgeblich kalte Getränke für die nötige Abkühlung. Zwar werden diese nach Lagerung im Kühlschrank bzw. Kühltruhe kalt ausgeschenkt, aber schon nach kurzer Zeit haben sie sich erwärmt.
Üblicherweise gibt man Eiswürfel zum Getränk dazu, wodurch es länger kühl bleibt. Mit der Zeit verwässern die Getränke durch die beigefügten Eiswürfel. Das ist besonders ärgerlich, wenn man ein edles und wohlschmeckendes Getränk, wie zum Beispiel Cocktails oder bestimmte Fruchtsäfte genießen möchte, ohne den Geschmack negativ zu verändern.


Hier haben sich zwei findige Tüftler aus Deutschland zusammengetan und eine bereits patentierte Trinkhalmkühlung erfunden.
Die Trinkhalmkühlung ermöglicht das Kühlen von Getränken mit Hilfe einer Kühleinheit, in dem ein ungiftiges Kühlmittel enthalten ist. In die Trinkhalmkühlung wird ein handelsüblicher Trinkhalm eingeführt.
Der Einsatz von Eiswürfeln zur Getränkekühlung, der zu einer den Geschmack des Getränkes schädigenden Verwässerung führen kann, gehört der Vergangenheit an.
Gerade die Integration eines ungiftigen Kühlmittels und die Kombination eines Strohhalmes mit der Option für die Werbung von neuen Produkten zur Erschließung von Neukunden zeichnet die Innovation aus und begründen sein Marktpotential.

Post to Twitter Tweet This Post

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes