Archive for August, 2011

Absorberelement erzeugt Strom und Wärme

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 31st, 2011 by madlen – Be the first to comment

Ökostrom Quelle: badundheizung.de

Ökostrom Quelle: badundheizung.de


Im Jahre 2000 trat das Erneuerbare-Energien-Gesetz in Kraft. Ein Gesetz das den Klimaschutz fördern soll, indem es versucht den Strombedarf durch erneuerbare Energie zu decken. Angestrebt wird die Unabhängigkeit von fossilen Energiequellen wie Kohle, Erdöl, Erdgas und die Energiegewinnung durch Kernkraft. Bis 2020 sollen 30% der Stromversorgung durch erneuerbare Energien gedeckt werden. Ergänzend zum EEG wurde bundesweit ein Gesetz zur Erzeugung von Wärme und Kälte verabschiedet. Das Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich, kurz EEWärmeG, regelt die Verwendung erneuerbarer Energien im Bereich der Wärme- und Kälteerzeugung. So sollen ebenfalls bis 2020 etwa 14% der Wärmeerzeugung mit Hilfe von erneuerbaren Energien erzeugt werden.
Viele umweltbewusste Hausbesitzer haben sich dem Trend der umweltschonenden Stromerzeugung angeschlossen und Solar- oder Hybridanlagen auf ihren Dächern installieren lassen. Problematisch ist nur, dass Solaranlagen einen relativ geringen Wirkungsgrad haben, weil sie in großen Parabolrinnenspiegel die Strahlung auf lange Absorberrohre bündeln. In den Rohren strömt Wärmeträgeröl das sich auf maximal 400°C erwärmt. In einem anschließenden Wärmetauscher entsteht Wasserdampf, der eine Maschine antreibt die mit einem Generator elektrischen Strom erzeugt. Diese Architektur weist jedoch unnötige Verluste auf.
Seit Jahren tüfteln Unternehmen an Anlagen die ohne große Verluste, dafür mit hohen Wirkungsgraden arbeiten.
Der Ingenieur Dirk Besier hat sich ebenfalls Gedanken zum Thema Wirkungsgrad gemacht und eine grandiose Erfindung hervorgebracht: ein Absorberelement für solare Hochtemperatur-Wärmegewinnung.

Das Absorberelement von Herrn Besier

Das Absorberelement von Herrn Besier

Hierbei handelt es sich um einen Vakuumröhren Solarkollektor mit Konzentratortechnik (Parabolrinnenspiegel), der aufgrund einer hohen thermischen Isolation des Absorberrohres hohe Arbeitstemperaturen ermöglicht, bei geringen Wärmeverlusten. Damit kann in einem Wasser-Dampf-Kreislauf elektrischer Strom mit hoher Effizienz (ca. 23%) erzeugt und Prozesswärme genutzt werden.
Diese Technik ist so neu, dass Herr Besier ein sowohl in Europa als auch in den USA ein Patent auf seine Erfindung anmelden konnte.

Eine wirklich vielversprechende Erfindung, mit der das ehrgeizige Ziel von 30% in 2020 erreicht werden kann.

Post to Twitter Tweet This Post

Erfinderladen auf der ARS Electronica

Posted in Allgemeines, Veranstaltungen on August 30th, 2011 by land-der-erfinder.de – Be the first to comment

Am 31. August 2011 öffnet das wichtigste internationale Festival für Medienkunst wieder seine Pforten: das Ars electronica Festival in Linz. Bis 06.09 2011 können sich all Jene, die sich für Kunst, Technologie und Gesellschaft begeistern lassen, über die neuesten Innovationen und aktuelle Entwicklungen im Medienbereich informieren, ausprobieren und inspirieren lassen. Dabei arbeitet das Festival mit dem Forschungszentrum CERN in Genf zusammen. Mittendrin statt nur dabei: der Erfinderladen!

Standaufbau. Mal sehen was unsere Kollegen von erfinder.at sich ausgedacht haben.

Die Ruhe vor dem Sturm. Mal sehen was unsere Kollegen von erfinder.at sich ausgedacht haben.

Auf dem renommierten Ars Festival, das es seit 1979 gibt, zeigen KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, TechnologInnen, KuratorInnen und AktivistInnen und Menschen wie du und ich ihre Sicht der digitalen Revolution.

Die Ars hat dabei für jeden etwas parat – vom Kind bis zum Erwachsenen-mit einem vielfältigen Angebot an Ständen, Vorträgen, Museen, Versuchslaboren, Ausstellungen und und und. So kann man etwa die eigenen DNA isolieren und sichtbar machen, oder auch als Andenken die eigene Netzhaut per Foto mit nach Hause tragen.

Aber das Festival hat nicht nur für Schaulustige etwas zu bieten, sondern motviert auch unsere Jugend selbst aktiv zu werden! Mit dem „CREATE YOUR WORLD“ , dem Festival im Festival werden zusätzlich noch einmal die ganz Kreativen angesprochen.

Im Lower Deck Zelt, ein Bereich des Geländes, werden z.B. die Gewinner Projekte des diesjährigen PRIX ARS ELECTRONICA u19 CREATE YOUR WORLD bekannt gegeben werden. Im Voraus wurden alle unter 19- Jährigen ermutigt, ihre Ideen und Visionen einer möglichen Welt von morgen auszudrücken, neue Lebensmuster zu entwickeln und experimentell zu verwirklichen. Dabei entstanden u.a. cooles Animationen, stylishe Webblogs oder auch spannende Games.

Besuchen Sie uns im Lower Deck auf dem Ars Electronica Festival 31.08. – 06.09.2011 in Linz, Österreich

Besuchen Sie uns im Lower Deck auf dem Ars Electronica Festival 31.08. – 06.09.2011 in Linz, Österreich

Da auch wir, erfinder.at und Erfinderhaus.de für Innovation und Erfindungen stehen, sind wir von der Festivalsleitung eingeladen worden und freuen uns schon auf eine spannende Woche. Zu finden ist unser Stand direkt am Eingang des Lower Deck Zeltes.

Ich wünsche unseren österreichischen Kollegen viel Spass und wir werden sicher einige Bilder auf unserer Erfinderladen Facebookseite veröffentlichen.

Post to Twitter Tweet This Post

Neue Ordnung für die Küche

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 30th, 2011 by madlen – Be the first to comment

In einem normalen Haushalt kommen Haushaltswaren tagtäglich zum Einsatz. Und doch gibt es Haushaltswaren die irgendwann mal gekauft wurden, weil sie unter Umständen gebraucht werden könnten. Diese Fehlkäufe versauern in Schränken und Schubladen und rauben den doch wichtigen Stauraum in der Küche und sorgen für Unordnung. Da passiert es dann schnell, dass in Küchenschränken das pure Chaos ausbricht. Das Chaos äußert sich dann in Schüsseln und Töpfe die sich querbeet übereinander stapeln, Vorratsbehälter die sich wahllos in allen erdenklichen Größen und Formen türmen, Deckel und Einsätze die verstreut dazwischen liegen, während einem Topfuntersetzter und Frühstücksbretter bereits beim Öffnen der Schranktür entgegenfallen.
Ähnlich verhält es sich mit Nahrungsmitteln. Da werden Gewürze und andere Lebensmittel für ganz bestimmte Gerichte gekauft, die dann wild übereinandergestapelt im Schrank stehen. Nach einiger Zeit führt dies zu einem unübersichtlichen und unordentlichen Durcheinander, bei dem es schwierig werden kann ein bestimmtes Gewürz im Gewürzregal wieder zu finden. Die Suche kostet Zeit und erfordert oftmals, dass man umständlich andere Gewürzgefäße ebenfalls aus dem Schrank nehmen muss, um zu sehen welches Gewürz sich dahinter verbirgt.

Schrank unaufgeräumt

Schrank unaufgeräumt

Ein Hobbykoch konnte die Unordnung in Küchenschränken nicht länger ertragen und hat sich Gedanken zu einem Ordnungssystem gemacht. Heraus kam ein neuartige Gewürzschrank, der mit herausklappbaren Fächern bzw. Kippladen versehen ist, in denen Gewürze ordentlich und Übersichtlich einsortiert werden können. Mit Hilfe dieses Schränkchens können Gewürze zukünftig auf einen Blick wiedergefunden und entnommen werden.

innovativer Gewürzschrank

innovativer Gewürzschrank

Post to Twitter Tweet This Post

Cyber-Taxi

Posted in Allgemeines on August 29th, 2011 by madlen – Be the first to comment

Die Vereinigten Arabischen Emirate mit seiner Hauptstadt Abu Dhabi haben sich im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts architektonisch stark gewandelt. Wo früher Gebäude aus Lehm, Ziegeln und Palmwedeln vorrangig das Stadtbild bestimmten, sind es heute ultramoderne Hochhaustürme im westlichen Stil. Das jüngst eröffnete Yas Hotel mit dem angrenzenden Yas Marina Circuit und die gläsernen Türme in denen die Headquarters der Abu Dhabi Investment Authority sitzen, spiegeln den Einfluss der westlichen Architektur wieder.

Links "Yas", rechts "Headquarters der Abu Dhabi Investment Authority"

Links "Yas", rechts "Headquarters der Abu Dhabi Investment Authority"

Bis 2030 haben sich die Stadtplaner Abu Dhabis noch viel vorgenommen. Ein ehrgeiziges Projekt, wonach die „Greater Abu Dhabi City“ soweit wachsen soll das sie mehreren Millionen Menschen Platz zum Arbeiten und Leben bietet. Dabei ist angedacht, dass die innere Erschließung der Stadt komplett auf Autoverkehr verzichtet. Die Modellstadt Masdar City betont konsequent den Vorrang des nachhaltigen Bauens, Wirtschaftens und Lebens. Gemäß dieser angestrebten Nachhaltigkeit erhielt Masdar mittlerweile den Beinamen „Ökostadt“.

Quelle: podcars.com

Quelle: podcars.com

Da die Stadt zukunftig CO2-neutral funktionieren soll, sind bereits erste Tests mit so genannten Geister-Taxis angelaufen. Hierbei handelt es sich um fahrerlose Taxis die weder Lenkrad noch Fahrersitz besitzen. Mit Hilfe eines Elektromotors können die Fahrzeuge sanft auf eine Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h beschleunigt werden. Dank der Lithium-Ionen-Batterien, die ausschließlich mit Solar- und Windstrom betankt werden, sind die Fahrzeuge CO2-neutral unterwegs. Für den Transport steigen die Nutzer in eine Kapsel und fordern per Knopfdruck die Stationen an oder aber sie geben ihr Fahrziel mit Hilfe eines Touchscreens im inneren des Fahrzeugs ein. Die Taxis fahren nur wenige hundert Meter auf asphaltierter Straße und haben dennoch bis dato bereits mehrere Tausend Menschen an ihr Ziel befördert.

Wir werden die Entwicklung der Cyber-Cabs mit großem Interesse weiterverfolgen und darüber berichten.

Post to Twitter Tweet This Post

Tretminen ganz einfach beseitigen

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 26th, 2011 by madlen – Be the first to comment

Wer ärgert sich nicht, wenn man durch eine Großstadt wie Berlin läuft und einen Slalom aufgrund der ganzen Hundehaufen vollführen muss? Tja, und dann einmal doch nicht richtig aufgepasst und man ist ins „Glück“ getreten. Wunderbar! In Berlin ist jeder Hundehalter unverzüglich dazu verpflichtet die Hinterlassenschaften seines Vierbeiners zu entsorgen, nur halten sich sehr wenige Halter daran. Oftmals sind sie sich zu fein ober sie haben ihre „Hundekottüten“ zu Hause vergessen oder die Tüten, welche in den Parks zur freien Verfügung stehen, sind alle aufgebraucht oder, oder, oder. Ausreden derer gibt es viele. In anderen Großstädten ist man dazu übergegangen Bußgelder zu verhängen. Alle Hundebesitzer die sich weigern die Ausscheidungen zu entsorgen, werden zur Kasse gebeten. Geldstrafen sind doch ein sehr probates Mittel, da sie bekanntermaßen den meisten Menschen ein Dorn im Auge sind.

Quelle: beobachter.ch

Quelle: beobachter.ch

Mit der neuartigen Erfindung von Frau Höweler sind oben genannte Ausreden bald passé. Als Hundebesitzerin hat sie sich Gedanken gemacht und kam auf die Idee des „Hundekotentferners“. Bei dieser patentierten Erfindung handelt es sich um eine Vorrichtung die zur mühelosen Aufnahme von Hundekot vorgesehen ist.
Die Exkrementenaufnahme erfolgt mittels zweier Schiebeteile, die diese in einen Hohlraum befördern wo die Exkremente bis zur Entsorgung verbleiben. Ein weiteres Highlight ist der integrierte Teleskopstab. Insbesondere für ältere Menschen ist diese zusätzliche Funktion eine wunderbare Hilfe, da sie sich nicht mehr Bücken müssen sondern den Kot ganz bequem im Stehen aufnehmen können. Zu guter letzt kann der Hundekotentferner am Gürtel oder als Hängetasche getragen werden, so dass kaum auffällt welche unangenehme Fracht man mit sich rumträgt.

Der patentierte Hundekotentferner

Der patentierte Hundekotentferner

Post to Twitter Tweet This Post

Eine Erfindung für alle Hobbybäcker…

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 25th, 2011 by madlen – Be the first to comment

Dieser Beitrag ist allen Hobbybäckern, und all denen die es noch werden wollen, gewidmet. Ich persönlich würde mich auch als Hobbybäckerin bezeichnen. Am allerliebsten mache ich Torten für meine Freunde – die dann als Geburtstagsüberraschung immer sehr gut ankommen. Da mache ich mir die Mühe und forme kleine Rosen aus Marzipan und male schöne Verzierungen mit Zuckerschrift. Normale Kuchen für den normalen Wochenendgenuss backe ich auch sehr gerne. Da kann ich mich dann immer so schön ausprobieren.

Quelle: chefkoch.de

Quelle: chefkoch.de

Das Zubereiten von Kuchen geht mir leicht von der Hand. Kritisch wird es oft, wenn ich das Backpapier in der Spring- oder Kastenformen auslegen muss. Schon so manches Mal habe ich dabei graue Haare bekommen. Sofern ich mir dann überhaupt keinen Rat mehr wusste, habe ich schnöde Wäscheklammern zur Hilfe genommen. Als ich die Wäscheklammern so an meiner Kuchenform habe stecken sehen, dachte ich mir das ein oder andere Mal, das Backpapierhalter eine große Arbeitserleichterung wären. Wie es sich dann immer verhält, überwiegen die Glücksgefühle wenn der Kuchen, bzw. die Torte, fertig sind und der ehrgeizige Plan eine Backpapierhalterung zu Erfinden sind dahin.

Quelle: eatsmarter.de

Quelle: eatsmarter.de

Im Gegensatz zu mir hat sich Frau Diete nicht von ihren Glücksgefühlen eines gelungenen Kuchens übermannen lassen und hat sich als wahre Erfinderin entpuppt. Sie hat es tatsächlich geschafft eine Backpapierhalterung zu erfinden, die ich mir immer erträumt hatte.
Dank der Backpapierhalterung ist das Verrutschen von Backpapier auf Backblechen und Co. passé. Der Teig kann besser und schneller in die Formen eingefüllt werden. Die Halterung wird aus Silikon gefertigt und ist somit lebensmittelecht und hitzebeständig ist.
Eine ganz tolle Erfindung wie ich finde und außerdem ein klasse Helferlein für den ganz normalen Backwahnsinn.

Diese Erfindung steht für tolle Kuchen und noch bessere Torten. Lasst es euch schmecken.

Post to Twitter Tweet This Post

Nacken- und Rückenschmerzen Ade

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 24th, 2011 by madlen – Be the first to comment

Rücken Quelle: gelenk-klinik.de

Rücken Quelle: gelenk-klinik.de


Im Laufe der letzten 50 Jahre haben wir uns zu einer Dienstleistungsgesellschaft entwickelt. Sind wir früher im Rahmen der Erzeugung und industriellen Fertigung viel während unserer Arbeitszeiten gelaufen, so sitzen wir heute fast den ganzen Arbeitstag an unseren Schreibtischen. Die Folge sind akute Rückenbeschwerden durch mangelnde Bewegung und nur ungenügende Muskulatur. Diese Entwicklung spiegelt sich in unzähligen Statistiken wieder.

Nachteilig auf die Körperhaltung am Arbeitsplatz wirken sich aber auch Tische und Bürostühle, die nicht ergonomisch sind, aus. Abends nach der Arbeit machen sich dann Schmerzen im Nacken und dem Rücken breit.
Um Rücken- und Nackenschmerzen gezielt entgegenzuwirken, bedarf es entweder einem ausgedehnten Rückentraining oder einer regelmäßigen Massage. Diese sind jedoch zeitintensiv und kostspielig.
Eine einfache und günstige Abhilfe für Zuhause, Unterwegs oder auf Arbeit könnte somit nachhaltig und kostengünstig zur Schmerzlinderung beitragen.

Eine neue Erfindung kann hier Abhilfe schaffen. Herr Redeker hat sich zu dieser Problematik Gedanken gemacht und ein neuartiges Nacken- & Lumbalsystem

Nacken- & Lumbalsystem

Gleichzeitig ermöglichen Akkupressurspikes und Magnete eine Akkupressur und Magnettherapie für eine entspannende und schmerzstillende Behandlung. Neben der kompakten Form, und vor allem der geringen Materialstärke, lässt sich das Kissen einfach und praktisch anwenden und kann sogar unter der Kleidung getragen werden. Sowohl Akkumulatoren also auch einfache Netzteile können zum Betreiben des Geräts verwendet werden und unterstreicht die Multifunktionalität des Geräts.

Vielleicht trägt diese Erfindung dazu bei, der Volkskrankheit Rückenleiden, Einhalt zu gebieten und Rückenschmerzen zu dezimieren. Wir wünsche eine rasche Genesung.

Post to Twitter Tweet This Post

Unbeschwerter Genuss dank Datumsanzeige

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 23rd, 2011 by madlen – Be the first to comment

Milch & Eier

Milch & Eier Quelle: stockfood.at

Milch, Eier und Butter sind Lebensmittel die in kaum einem Kühlschrank fehlen und bei fast jedem Einkauf auf der Einkaufsliste stehen. Diese drei Produkte stehen auch bei meiner wöchentlichen Lebensmitteljagd auf dem Zettel. Wahrscheinlich müsste ich diese Lebensmittel aber nicht ständig kaufen, wenn ich mir nicht immer so unsicher wegen dem Haltbarkeitsdatum wäre. Mit Milch habe ich meine größten Schwierigkeiten. Sobald ich eine Packung Milch öffne und diese in den Kühlschrank stelle, bin ich mir nach ein paar Tagen sehr unsicher ob diese überhaupt noch genießbar ist. Schon von Kindesbeinen an wurde mir eingeimpft, dass Milch ein leicht verderbliches Produkt ist und man sie nach einer gewissen Zeit nicht mehr trinken sollte. Als Schlagwort fällt mir hier immer wieder sofort „Salmonellen“ ein. Und bevor ich mir eine Salmonellenvergiftung durch verdorbene Milch einfange, schütte ich sie lieber weg.
Leider bin ich nicht die Einzige die Milch so handhabt. Das artet doch in eine ziemliche Verschwendung aus – nicht nur finanziell gesehen.
Als ich die Erfindung von Herrn Dojan sah und mich näher damit auseinandersetzte, war das wie ein Lichtblick in Zeiten von Lebensmittelverschwendung. Herr Dojan hat eine Datumsanzeige für Milchpackungen entwickelt, mit der der Zeitpunkt des Anbruchs einer Verpackung festgehalten werden kann.
Datumsanzeige
Somit ist es leichter nachzuvollziehen, wie lange z. B. Milchpackungen angebrochen im Kühlschrank stehen und ob die Milch noch genießbar ist.

Eine gute Erfindung, um der Verschwendung Einhalt zu gebieten aber auch um den Geldbeutel zu schonen.

Post to Twitter Tweet This Post

Die perfekte Wetterstation

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 22nd, 2011 by Birte – Be the first to comment

Umweltbewusstsein, Klimaschutz, erneuerbare Energien, Ökostrom – diese Schlagwörter bestimmen Tag für Tag die bunte Politik- und Medienwelt. Noch immer von höchster Aktualität sorgen sie für ordentlichen Gesprächsstoff und beschäftigen daher immer mehr Menschen in Deutschland. Einige von ihnen diskutieren jedoch nicht einfach nur über die Schwierigkeiten, die es noch zu bewältigen gilt, sondern versuchen, aktiv Lösungen zu finden. Einer von ihnen ist Hans Matthießen.

Ökostrom Quelle: https://www.strom-pfadfinder.de/oekostrom/

Ökostrom Quelle: https://www.strom-pfadfinder.de/oekostrom/

Herr Matthießen, ein Befürworter der oben angeführten Schlüsselwörter, ärgerte sich in diesem Zusammenhang schon seit Längerem über ein nicht zu übersehendes Problem. Wollte er nachhaltige Energie aus erneuerbaren Quellen nutzen und seinen Strom von einem im Vergleich zu herkömmlichen Anbietern teureren Ökostromanbieter beziehen, bekam er trotzdem den gleichen Strom-Mix aus der Steckdose wie seine weniger umweltbewussten und bei einem Billiganbieter abonnierten Nachbarn. Kurzum, der Endverbraucher hatte bislang kaum Einfluss auf das Energiegemisch und bezog zwangsläufig hauptsächlich den Strom, der augenblicklich am günstigen durchgeschaltet werden konnte. So mussten Kunden dem Energielieferanten bis dato blind vertrauen…

Wetterstation

Wetterstation

Doch was wäre ein Mann der Tat ohne den nötigen Erfindergeist? Hans Matthießen begann also an seiner Idee zu tüfteln und entdeckte dabei das Ei des Kolumbus. Das Resultat ist eine innovative Wetterstation, die Lichtintensität und Windgeschwindigkeit misst und anhand dieser Werte, die eine bestimmte Konstante überschreiten müssen, elektrische Energie an elektrische Verbraucher und Haushaltsgeräte durchschaltet. Mithilfe von Messwerten zu Wind und Sonneneinstrahlung kann der ökologisch denkende Endverbraucher jetzt davon ausgehen, dass der Strom-Mix zu dieser Zeit zu einem hohen Anteil von erneuerbaren Energiequellen erzeugt wurde, und dass er keine Grundstromversorgung aus Atom- und Kohlekraftwerken beziehen muss.

In diesem Sinne dürften sich nun alle freuen, die mit der Zeit gehen und einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz leisten möchten.

Post to Twitter Tweet This Post

Nettes Büro Nähe Wasserturm / Senefelder Platz zu vermieten

Posted in Allgemeines on August 19th, 2011 by land-der-erfinder.de – Be the first to comment

Wie hier schon angekündigt sind wir in größere Räumlichkeiten umgezogen. Dadurch wurde unser liebgewonnens Büro in der Metzerstraße frei.

Die Fakten:
Fläche: 55,28 m²
Staffelmietvereinbarung:
Miete (1. Jahr) 410,00 € Miete (2. Jahr) 440,00 €
VA zu den BK 45,00 €
VA zu den HK 94,00 €
Summe 549,00 €
Zzgl. 19 % Ist 104,31 €
Insgesamt 653,31 €
ab sofort

Hier ein paar Bilder:
1

2

3

4

5

6

7

Das Büro liegt sehr verkehrsgünstig und trotzdem ruhig. Wir haben uns dort 3 Jahre lang sehr wohl gefühlt und geben es inklusive der guten Vibes nun an das nächste Team ab.
Bei Interesse einfach eine Email an office @ erfinderhaus.de schreiben für einen Besichtigungstermin.

Post to Twitter Tweet This Post