Archive for Mai, 2014

Vorstellungsrunde: die neuesten Erfindungen

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Mai 30th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Heute ist es wieder soweit. Eine Woche ist bereits erneut ins Land gegangen und wir stellen heute wieder Erfindungen externer Tüftler und Denker vor.

patent-net

Auf unserer hauseigenen Internetplattform patent-net.de haben Erfinder die Möglichkeit ihre Ideen einzustellen und so darauf aufmerksam zu machen. Wir wollen den Neuzugängen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Erfindungen schreiben.


Hier ist auch schon eine Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1.Nagelclip für Porenbeton / Ytong
Die Basis dieser Erfindung ist die Idee, das sich der Nagelclip durch das Einschlagen in den Porenbeton selber spreizt und sich so selber in dem Porenbeton verkeilt und hält!

2.Zollstock, Zusatzelement für Längenmessgeräte
Passend zu 90 % aller marktüblichen Zollstöcke, nicht fest verbunden, somit flexibel einsetzbar. Ideal als Werbeartikel mit und ohne Zollstock zu vermarkten.

3.Schutzumhang für Kleidung z.B. Businesskleidung bei Reisen – Business Butler
Der „Business Butler“ ist ein tragbarer Schutzumhang der z. B. teure Business-Kleidung vor Barthaare, Feuchtigkeit und Verschmutzungen schützt.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit Ideen sowie Querdenkern. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung.

Post to Twitter Tweet This Post

Neuartiger Orchideenübertopf

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Mai 28th, 2014 by madlen – Be the first to comment

5 Die Erfindung besteht darin, einen Übertopf für Orchideen so zu gestalten, dass die Wurzeln der Pflanzen optimal mit Luft und Licht versorgt werden. Gleichzeitig wird Staunässe verhindert. Dies wird durch eine partielle Öffnung des Gefäßes erreicht, wodurch sich herkömmliche Übertöpfe in puncto Design völlig neuartig gestalten lassen.
Die Erfindung von Herrn Bauer ist so gedacht, dass der Übertopf in Verbindung mit lichtdurchlässigen Kunststoffinnentöpfen genutzt wird, welche bereits überall im Handel angeboten werden.
Bisher besteht die einzige Möglichkeit, Licht an die Wurzeln der Orchidee zu lassen, darin, diese Innentöpfe in Kombination mit Übertöpfen aus Glas zu verwenden. Beim angedachten neuartigen Übertopf besteht die Möglichkeit, die Töpfe aus lichtundurchlässigen Materialien zu fertigen, wodurch sich hinsichtlich des Designs mehr Möglichkeiten bieten.
Zusätzlich, um Staunässe im Wurzelbereich zu verhindern, verfügt der Topf über einen etwas über dem Boden liegenden Innenring, der den inneren Topf etwas oberhalb des Bodens fixiert. So ist für eine ideale Umgebung der Orchidee gesorgt.

Kugel.02 Besonders attraktiv lässt diese Erfindung erscheinen, dass sie einen sinnvollen Artikel, welchen man zum Züchten einer Orchidee sowieso unabdingbar benötigt, mit designerischem Zusatznutzen darstellt. Geeignet für Hobbygärtner und die professionelle Zucht von Orchideen. Der eigentliche Clou besteht in der Licht- und Luftdurchlässigkeit des Übertopfes bei gleichzeitiger ästhetischer Anmutung des Topfes. Aus der Not wurde (mittels der partiellen Topföffnung) sozusagen eine Tugend gemacht.

Post to Twitter Tweet This Post

Der Erfinder der Slot Machine

Posted in Allgemeines, Geschichte einer Erfindung on Mai 26th, 2014 by jordan – Be the first to comment

Ein Spielautomat ist ein mechanisches oder elektronisches Gerät, das einen Spielverlauf bietet, der durch Zufall oder Betätigungen des einen oder mehreren Mitspieler bestimmt wird.

Die ersten Glücksspielautomaten kamen Anfang der 1900er Jahre, die zunächst reine Geschicklichkeitsgeräte waren. Besondere Bekanntheit erlangte das Gerät Liberty Bell von dem Erfinder Charles August Fey, welches er 1899 in San Fancisco erfand. Er war ein US-amerikanischer Erfinder deutscher Herkunft. Bekannt ist er als Erfinder des sogenannten Einarmigen Banditen (engl. Slot Machine), dem wohl bekanntesten mechanischen Spielautomaten der Welt.

In seiner Freizeit tüftelte der Erfinder Fey in seiner Werkstatt oftmals an diversen Maschinen herum, um deren Funktionsweisen zu erforschen und durch eigene Ideen zu verbessern. Als der leidenschaftliche Glücksspieler an einem Abend des Jahres 1887 wieder einmal zu wenig Geld für das Casino hatte, kam ihm in seiner Werkstatt die Idee, eine Spielmaschine mit 3 verschiedenen Spulen zu bauen, die sich unabhängig voneinander drehen, sobald man einen Hebel zieht und automatisch den Gewinn auszahlt.
Zu dieser Zeit gab es bereits eine Reihe mechanischer Spielautomaten, welche aber oftmals einen komplizierten Mechanismus mit 5 Walzen und Symbolen aus dem Poker besaßen. Die große Anzahl verschiedener Gewinnkombinationen führte jedoch zu mechanisch unlösbaren Problemen bei der Gewinnausschüttung. Fey vereinfachte den automatischen Mechanismus, indem er seinen Automaten auf 3 Walzen mit je 5 Symbolen – Hufeisen, Diamanten, Spaten, Herzen und einer Freiheitsglocke (Liberty Bell) – begrenzte und somit den ersten funktionierenden automatischen Auszahlmechanismus bewerkstelligte.

spielautomaten

Seit 1990 wurden die ersten Online Casinos im Internet veröffentlicht und bieten seitdem auch Online-Spielautomaten an.
Ein Online-Spielautomat ist eine für Computeranwendungen adaptierte Software Version eines Spielautomaten. Das schöne ist das man heute nur mit einer Maschine, dem Computer diverse Online Games auf Spielautomaten.info spielen kann.
Durch die Erfindung vom Internet und immer schnelleren Internetverbindungen sind die neuartigen Spiele immer mehr und schneller verbreitet und die Erfinder immer schneller bei dessen Vermarktung.
Es werden immer neue Games entwickelt, aber die Klassiker werden immer bleiben.
Das königliche Spiel „Schach“, passiert heutzutage am meisten im Internet.
Man wagt eine Partie Schach gegen den Computer oder fordert seine Freunde zu einem Schach Spiel heraus welche nicht im Moment am selben Tisch sind. In der Zukunft wird alles Möglich sein.
„Die Zukunft hat schon begonnen“.

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche- Pants Bag

Posted in Erfindung der Woche on Mai 19th, 2014 by Imke – Be the first to comment

Mittlerweile gibt es für alles eine Statistik. Da wundert man sich nicht, dass jüngst durch eine Studie rausgefunden wurde, dass Frauen durchschnittlich 76 Tage ihres Lebens in Ihrer Handtasche kramen und suchen. Damit ist wohl bewiesen, dass Handtaschen die Angewohnheit haben zu groß zu sein und Lippenstifte, Handys oder Portemonnaies verschlucken.
Pants Bag Erfinderladen
Die Erfinderin Jaqueline Korte hat sich mit der Problematik beschäftig und ist auf eine elegante Lösung gestoßen. Ihre kleinen Designtaschen „Pant Bags“ sind nicht nur chic, sondern auch komfortabel und zugleich sehr funktional. Man kann die Tasche nicht nur wie gewohnt über der Schulter tragen, sie lässt sich zugleich zur Gürteltasche ummodellieren und auch als Hüfttasche ist sie einsetzbar. Hierfür muss man nur die mitgelieferten Karabiner mit den Gürtelschlaufen verbinden. Die Hände bleiben auf diese Weise für alles andere frei und alle Notwendigkeiten sind in der kleinen Tasche verstaubar und werden schnell gefunden.

Frau Korte hat uns erzählt, wie sie auf die Idee des modischen Accessoires gekommen ist.

Korte ErfinderladenDie Idee für die Tasche steht eher unter meinem Lebensmotto: Hände frei und doch immer alles dabei! Ich mag keine ausgebeulten Hosentaschen. Da dachte ich mir, entwerfe doch eine Tasche die zu jeder Lebenslage passt. Egal für welche Lebenslage, ob auf dem Spielplatz mit den Kindern, beim Einkaufen, beim Feiern oder im Urlaub oder im Stadion, um seine Lieblings Mannschaft an zu feuern, man hat alles wichtige immer dicht am Körper sitzen und die Hände frei für die wichtigen Dinge im Leben.
Erfinderladen Pants Bag
Falls auch Du die Hände fürs Leben frei haben möchtest und keine 76 Tage opferst, um in Deiner Handtasche zu kramen, dann kannst Du Dir die Pants Bag im Erfinderladen in Berlin zu eigen machen. Da viele verschiedene Muster vorhanden sind, jede Tasche ist ein Unikat, ist es am praktischsten Dir Deine individuelle Tasche im Erfinderladen auszusuchen. Und für die, die den Erfinderladen nicht in ihrer Nähe haben, gibt es sie auch in unserem Onlineshop.

Post to Twitter Tweet This Post

Vorstellungsrunde: die neuesten Erfindungen

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Mai 16th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Heute ist es wieder soweit. Eine Woche ist bereits erneut ins Land gegangen und wir stellen heute wieder Erfindungen externer Tüftler und Denker vor.

patent-net

Auf unserer hauseigenen Internetplattform patent-net.de haben Erfinder die Möglichkeit ihre Ideen einzustellen und so darauf aufmerksam zu machen. Wir wollen den Neuzugängen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Erfindungen schreiben.


Hier ist auch schon eine Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1.Parkettspirale
Die Parkettspirale ist ein völlig neues Parkettboden Design und besteht aus 2 wesentlichen Elementen: dem Verlegecenter und den Parkett Einzelstäben: Beide Elemente können vollständig mittels einer CNC Fräse produziert werden.

2.Universalhalter für schräge Wände
Universalhalter für schräge Wände (Dachschrägen etc.). Regalbretthalter befestigen und über eine Gewindespindel das ganze der Schräge anpassen kann, ohne alles umzubauen !

3.Steinzange
Zum anheben oder herauszeiehen von Steinen/ Platten. Kann auf bestimmte Größen eingestellt werden. Auf die Greifköpfe werden Klingen oder Messer eingesetzt.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit Ideen sowie Querdenkern. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung.

Post to Twitter Tweet This Post

Regal + Sessel = Regalsessel

Posted in Allgemeines on Mai 15th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Mit der heutigen Erfindung kombinieren wir einfach mal ein CD-Regal und eine bequeme Sitzmöglichkeit: heraus kommt ein Regalsessel. Herr Junge will mit diesem Sessel vor allem CD-Sammler ansprechen, die ihre CD-Sammlung in einer besonderen Art und Weise zuhause präsentieren möchten.

Es ist auf der einen Seite ein Eyecatcher, auf der anderen Seite soll der Sessel eine Art Ritual vermitteln. Als fiktives Ritual könnte man sich vorstellen, dass der CD-Sammler mit einer neuen Errungenschaft nach Hause kommt, sich zuerst gemütlich in seinen Sessel setzt und gemütlich die neue Musik anhört. Man befindet sich also direkt IN seiner Sammlung und ist umgeben von seinen kleinen Schätzen. Man erschafft sich also einen Ort, der die Leidenschaft des Sammelns und das gemütliche Sitzen vereint.
Der Sessel sollte eher aus Holz gefertigt werden. Die Sitz und Rückenfläche sollte nach Möglichkeit aus bezogenem Schaumstoff bestehen. Des Weiteren wäre es möglich, einen kleinen Kabelkanal zu konstruieren, so dass man z. B. seine Kopfhörer, über eine installierbare Audiobuchse, in der Armlehne anschliessen könnte.

Sessel5Perspektiven

Post to Twitter Tweet This Post

Lernen mit der Bibel

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Mai 13th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Das Spiel „Lernen mit der Bibel“ soll Kinden und Erwachsenen einen besseren Zugang zur Bibel ermöglichen. Außerdem ermöglicht das Spiel, die einzelnen Bibelbücher besser auswendig zu lernen. Herr Kleimann hat sich den Aufbau des Spiels folgendermaßen vorgstellt:

Die Bibel

Dieses Spiel besteht aus einem Holzspielbrett mit 66 Holzplättchen.
Die Holzplättchen sind jeweils beidseitig mit den Namen der Bücher aus der Bibel bedruckt.
Spieleranzahl mind. 1 Spieler

Spielverlauf

Die Plättchen werden aus dem Spielbrett entnommen und auf dem Tisch gemischt. Die Spieler müssen versuchen diese Kärtchen in der richtigen Reihenfolge auf das Spielbrett einzusortieren. Die Lösung finden Sie auf der Seite 5 – 7 . Dieses Spiel beruht komplett auf dem eigenen Wissen der Spieler.

IMG_4962

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche – Einhörner

Posted in Erfindung der Woche on Mai 12th, 2014 by Imke – Be the first to comment

Es gibt viele Spekulationen darüber, wie eines der größten Erfindungen, das sagenumwobene Einhorn, ins Leben gerufen wurde. Böse Zungen behaupten, dass es sich beim Ursprung des Einhorns um Rinder und Ziegen handelt, deren Hörner nach einem Brauch zusammengebunden wurden und dann letztlich miteinander verwachsen sind. Wie auch immer der Mythos entstanden ist, fest steht, dass Einhörner Glück bringen und es daher jedem zu empfehlen ist, eines zu besitzen.
Erfinderladen Einhorn Regencap
Nur wo genau muss man noch gleich nach den Einhörnern suchen? Das bunte Hörnerwesen soll ja im Harz in der noch heute bestehenden Einhornhöhle seine Nächte verbracht haben. Eines der gedrehten Glückshörner ist bis heute nicht gefunden worden, somit besteht noch für jeden die Chance eines der seltenen Stücke im Harz zu finden.

Wer es sich einfach machen möchte, kann sich die Glücksbringer nun auch auf unkomplizierte Weise zulegen. In unseren Erfinderläden sind die guten Stücke nun zu erhalten und dass in unterschiedlichster Ausführung, je nach Bedarf:
Erst einmal gibt es für die, die immer noch an die Existenz der Einhörner zweifeln, einen Regenponcho mit dem Aufdruck „Believe“. Praktisch in jeder Tasche verstaubar und schnell bei Schlechtwetter hervorgeholt, wird auch jeder Zweifler vor Regen beschützt.
Erfinderladen Einhorn Streuer
Im Einhorn Streuer ist selbstverständlich kein Salz oder Pfeffer versteckt. Er dient dazu seine Gerichte mit bunten Streuseln zu verfeinern, das Leibgewürz der Einhörner. Im Nu liegt jedem Gericht ein Zauber inne.

Wer weitere Glücksbotenstoffe braucht, findet diese im Einhorn-Filet. Es ist aus liebevoller und unkontrollierter Aufzucht, mit viel Magie angereichert und versüßt einem den Tag. Am besten „medium“ oder „rare“ genießen!
Erfinderladen Einhorn Filet

Post to Twitter Tweet This Post

Vorstellungsrunde: die neuesten Erfindungen

Posted in Allgemeines, patent-net.de on Mai 9th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Heute ist es wieder soweit. Eine Woche ist bereits erneut ins Land gegangen und wir stellen heute wieder Erfindungen externer Tüftler und Denker vor.

patent-net

Auf unserer hauseigenen Internetplattform patent-net.de haben Erfinder die Möglichkeit ihre Ideen einzustellen und so darauf aufmerksam zu machen. Wir wollen den Neuzugängen etwas unter die Arme greifen und werden deshalb wöchentlich über die neuesten Erfindungen schreiben.


Hier ist auch schon eine Auswahl interessanter, spannender und neuer Erfindungen auf Patent-net.de:

1.Selfdesign Möbel
Schlichte Möbel mit doppelseitiger transparenter Aussenwand zum selbst gestalten. Der Zwischenraum der beiden Wände kann nach belieben, immer wieder neu, selbst gestaltet werden.

2.Taschentuchmülleimer
Bei der vorliegenden Erfindung handelt es sich um einen Mülleimer für Taschentücher mit einer integrierten Taschentuchaufbewahrungsmöglichkeit. Der Mülleimer hat die Form einer Kugel und ist in zwei Hälften geteilt.

3.Sweatpaw Outdoor Schweißhandschuh
Schweißtuch in Handschuhform zum Abwischen von Schweiß insbesondere bei sportlichen Tätigkeiten, welches mit einer Hand bewegbar ist und an einem Karabiner mit Rückholmechanismus befestigt ist, der den Handschuh automatisch in die Ausgangsposition zurückzieht, sobald man ihn loslässt.

Fragen Sie sich gerade was patent-net.de eigentlich sein soll? Wir klären Sie kurz auf:

Als Marktplatz für Erfindungen und deren Schutzrechte ist patent-net.de eine ideale Plattform für Menschen mit Ideen sowie Querdenkern. Gleichzeitig bietet die Plattform, insbesondere Unternehmen, einen großen Pool an Lizenzen für Neuheiten und Innovationen. Mit mehr als 1000 neuartigen und geschützten Erfindungen, Marken und Designs, offeriert das Portal ungeahnte Möglichkeiten der Online-Vermarktung.

Post to Twitter Tweet This Post

Studiofotografie durch Amazon patentiert?

Posted in Allgemeines on Mai 8th, 2014 by madlen – Be the first to comment

Am 18. März 2014 wurde Amazon vom das US-Patent- und Markenamt ein Patent erteilt, in dem es ums Fotografieren eines Objekts vor weißem Hintergrund und eine spezielle Ausleuchtung geht. Hierbei handelt es sich um eine alltägliche und stets genutzte Methode in Fotostudios weltweit.
Ein Motiv wird vor einem nahtlosen weißen Hintergrund aufgestellt und so beleuchtet, dass kein Schattenwurf entsteht. Das Patent hatte verständlicherweise unter Fotografen als auch in der Fotografenszene für einigen Wirbel gesorgt.

Patent US 8,676,045 B1 beschreibt die Aufstellung mehrerer Lichter, um ein Foto zu ermöglichen, das an eine alltägliche Produktaufnahme erinnert. Amazon scheint dabei ein sehr spezifisches Studiosetup zu schützen, bei dem keine Nachbearbeitung wegen Schattenwürfen erforderlich ist.

Amazon selbst dürfte täglich große Mengen solcher Aufnahmen machen – wie auch zahlreiche andere Unternehmen weltweit. Der Patentantrag wurde schon 2011 gestellt. Vermutlich versucht sich das Versandunternehmen mit seiner eigenen Anmeldung vor Patenttrollen zu schützen, die ihrerseits versuchen, solche offenbar schützenswerten Vorgehensweisen zu patentieren und von Dritten Gebühren zu verlangen.

Post to Twitter Tweet This Post