Archive for Juli, 2016

Die Erfindung der Erweiterten Realität

Posted in Allgemeines on Juli 27th, 2016 by admin – Be the first to comment

Erweiterte Realität scheint das Phänomen der Woche, des Monats und vielleicht sogar des ganzen Jahres zu sein. Die Technologie als soche ist nicht neu, sondern fand ihre Anfänge schon in den 1950er Jahren. Aber da sie sich seitdem stark weiterentwickelt hat, gilt die Erfindung heutztage als spektakulär; Pokémon Go wurde innerhalb von nur wenigen Tagen zum weltweiten Erfolg.

erweiterte Realität Innovation

Dank der Verwendung von GPS, Smartphone-Kameras und der neuesten AR-Technik können Spieler Pokémon sehen, die in die richtige Welt projiziert werden – sie erscheinen in unserer Küche, auf der Straße oder direkt neben unseren Haustieren. Der Satz ‘Gotta catch’em all!’ bekommt hier also eine völlig neue Bedeutung. Das Spiel bewegt Menschen dazu, auf eine veränderte Art mit der Welt zu interagieren. Die sozialen Konstrukte, mit denen wir aufgewachsen sind, verwandeln sich – statt sich mit Freunden auf einen Kaffee zu treffen, verabredet man sich jetzt, um Pokémon zu spielen.

realität erfindung

Die digitale Welt mit dem wahren Leben zu vermischen ist ein Phänomen, das es schon seit langer Zeit gibt. Heutzutage versuchen wir, alles zu digitalisieren, das wir normalerweise in der Realität tun würden; wir schreiben To-do-Listen und holen uns eine nicht existierende Welt in Form von Computerspielen nach Hause. Wenn man jetzt zum Beispiel das Betway-Kasino besucht, erhält man eine Atmosphäre wie in Vegas direkt zu Hause Wohnzimmer – auch wenn man selbst noch nie dort gewesen ist. Es handelt sich zwar nicht um erweiterte oder virtuelle Realität im engeren Sinne, aber für die breite Masse ist es die gängigste Art, derartige Technologien zu verwenden.

Bereits seit Jahrzehnten nutzen wir verschiedene Medien – am gängigsten ist hierbei das Gaming – um dem Alltag zu entfliehen; zur Unterhaltung taucht man in fiktive Welten ein und freundet sich mit imaginären Charakteren an. Aber nun wollen wir noch einen Schritt weitergehen: Wir versuchen, die Fantasiewelt in unsere zu integrieren und die beiden Komponenten miteinander verschmelzen zu lassen.

Zunächst wurde vermutet, dass erweiterte Realität zu Lernzwecken genutzt würde, dass es ein Medium werden würde, das die Nutzer bereichern kann. Doch mittlerweile geht die Technologie weit darüber hinaus; die erweiterte Realität ist mehr als ein bloßes Werkzeug. Der Trend der 3D-Technologien in Spiel und Film nimmt ab, und wir sind wieder auf der Suche nach neuen und spannenderen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Post to Twitter Tweet This Post

ProGlove – der smarte Handschuh

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Juli 27th, 2016 by Birgit S. – Be the first to comment

Derzeit steht zwar noch nicht fest, ob das Unternehmen ProGlove den deutschen Gründerpreis in der Kategorie StartUp für sich entschieden hat. Fakt ist aber, dass das junge Unternehmen mit dem smarten Handschuh auf Erfolgskurs ist. Die Idee zum intelligenten Handschuh kam Paul Günther, einem der Unternehmensgründer, im Zuge eines Ideenwettbewerbs zu Wearables. Bei einem Rundgang durch die Produktionshalle seines damaligen Arbeitgebers, einem Autohersteller, machte es „Klick!“ und die Idee zum Handschuh mit Sensoren war geboren.

website_background_july_frxzzb

Quelle: https://www.proglove.de/

Der behirnte Handschuh
Die Vorzüge eines mit Sensoren ausgestatteten Handschuhs liegen gerade in Produktionshallen auf der Hand. „Das spart enorm viel Arbeitszeit, denn derzeit muss jedes einzelne Teil vor dem Einbau gescannt werden,“ erklärt Paul Günther. Mit Platz drei bei einem Ideenwettbewerb zum Thema Wearables und einem stattlichen Preisgeld konnten nicht nur etliche Prototypen getestet, sondern auch ein marktfähiges Produkt entwickelt werden. Aufgrund der großen medialen Aufmerksamkeit wurde das junge Unternehmen dabei im Gleichzug von Anfragen schier überrannt.

ProGlove – spart Zeit
Die beeindruckende Zeitersparnis ist das unbestritten überzeugende Argument des ProGlove. Pro Scan können etwa 4-5 Sekunden Arbeitszeit gespart werden, was sich bei gut 1000 Scans pro Tag schnell summiert. Außerdem schlagen Sensoren Alarm, wenn der Mitarbeiter zu einem falschen Teil greift und durch einen integrierten Schrittzähler können Laufwege optimiert werden. Das Arbeiten selbst wird ebenso einfacher, weil die Hände dank Wegfallen von Scangeräten, frei sind.

Hier zum Video von ProGlove beim Gründerpreis.

Mittlerweile sind die intelligenten Handschuhe um etwa 1.500 Euro vor allem in der Automobilindustrie im Einsatz, finden sich jedoch auch in Lagern von Versandhäusern oder Supermärkten.

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche: Ice Pods

Posted in Erfindung der Woche on Juli 26th, 2016 by Birgit S. – Be the first to comment

Heiße Temperaturen verlangen kalte Getränke. Gut, wenn man also den ZOKU Eiskaffee Maker zuhause hat, der Kaffee wie auch Tee in minutenschnelle zum Eisgetränk to go wandelt. Für eisgekühlte Cocktails wiederum muss dann der gute alte Eiswürfel herhalten.

13781748_1126024604124760_8843732269684076904_n (1)

Abkühlung gefragt

Trinkt man den Cocktail nicht schnell genug, lösen sich die Eiswürfel auf und es bleibt übrig: ein verwässerter Cocktail. Gut, der Cocktail ist natürlich noch trinkbar, aber geschmacklich hat man sich leider ein Downgrade verpasst. Unsere Erfindung der Woche weiß da Abhilfe zu schaffen. Die IcePod Formen machen große runde Eissphären, die nicht nur anmutig im Getränk rollen, sondern aufgrund ihrer Größe um einiges langsamer schmelzen.

Unbenannt

Wer möchte, kann die IcePods mit frischer Minze, Gurke oder Früchten pimpen und so ganz nebenbei ein optisches Highlight setzen. Der Durchmesser der Eissphären beträgt übrigens 6,5cm, wobei im Set 4 IcePods beinhaltet sind. Dank kleiner Füßchen bleiben die Formen an Ort und Stelle und lassen sich problemlos füllen und in das Eisfach stellen.

Eine runde Sache

Um den Sommer ins Rollen zu bringen, sind die IcePods – unsere Erfindung der Woche – der ideale Eisbrecher. Unser Erfinderladen-Team freut sich über deinen Besuch, du kannst aber ebenso ganz einfach online im Shop vorbeischauen.

Post to Twitter Tweet This Post

Der Dschungeltest für zuhause ;-)

Posted in Allgemeines, Erfinderladen on Juli 22nd, 2016 by Birgit S. – Be the first to comment

Jungel-snack, frittierte MehlwürmerImmer wieder ungewöhnlich

Das sind die Produkte in unserem Erfinderladen!

Ganz frisch eingetroffen ist dieser Tage der Dschungelsnack – frittierte Mehlwürmer und Grillen in der praktischen Probierpackung. Wie sich die nährstoffreichen Tierchen im Geschmackstest behauptet haben, berichtet unser Erfinderladen-Team : Unser Team im Dschungeltest für euch!

Hier gehts zum Erlebnisbericht

Nachlesen lohnt sich!
Oder sofort ab zum Erfinderladen, dann einfach hier klicken.

Post to Twitter Tweet This Post

Eatapple – der Strohhalm als Leckerei

Posted in Aktuelle Erfindungen on Juli 21st, 2016 by Birgit S. – Be the first to comment

Seit 2010 werden beim Ideenwettbewerb Trophelia die besten studentischen Ideen zu innovativen Lebensmittelprodukten gesucht. Teilnahmeberechtigt sind Studenten aller Disziplinen der Lebensmittelwissenschaften sowie angrenzender Disziplinen.

Wir möchten euch heute das diesjährige Siegerteam mit leckerem Produkt vorstellen.

4735-2016-04-26-bild03-trophelia-eatapple

© FEI; More taste, less waste: "eatapple", der essbare Trinkhalm auf Basis von Apfeltrester. Quelle: https://bit.ly/1VNTZjS

Trinken mit Biss

Lang und schlank präsentiert sich eatapple, eine Produktinnovation mit dem gewissen Etwas, die nicht nur den 1. Platz, sondern auch den Innovations-Sonderpreis gewonnen hat. Eatapple, das ist ein essbarer Trinkhalm, der eine sinnvolle Alternative zu gängigen Kunststoffstrohhalmen darstellt und im Anschluss an den Trinkgenuss einfach geknabbert werden kann. Hergestellt wird eatapple nämlich aus Apfeltrester, der bei der Saftherstellung eigentlich nur als Nebenprodukt anfällt, in Gestalt des Strohhalms aber viel bessere Figur macht. Apfeltrester strotzt übrigens nur so vor Vitaminen und Ballaststoffen, womit sich eatapple als gesunde Bombe erweist.

Damit die Geschmacksrichtung auch zum Getränk passt, wird eatapple in Zitrone, Erdbeere und Apfel angeboten. So lässt sich jeder Drink sti(e)lvoll genießen!

Nun zum Gewinner-Team: dieses besteht aus Yvonne Schwegler, Mara Silber, Felix Preiss, Mareike Schmalz, Sabine Schneider und Nico Leister und studiert am Karlsruher Institut für Technologie KIT am Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik. Wertvolle Unterstützung im Rahmen der Entwicklung lieferte Prof. Dr. Heike P. Schuchmann mit den Mitarbeitern Lea Koch und Andreas Leiter.

2016-04-26-bild02-trophelia-team-eatapple

© FEI: Das KIT-Team: Kurz nach der Preisverleihung ;-). So sehen doppelte Gewinner aus! Quelle: https://bit.ly/1VNTZjS

Voilà!

Die vielleicht nächste Trophäe könnte eatapple übrigens beim Finale des europäischen ECOTROPHELIA-Wettbewerbs in Paris ergattern, zu dem man sich qualifiziert hat.

Wir wünschen viel Erfolg!

Post to Twitter Tweet This Post

Erfindung der Woche: ZOKU

Posted in Allgemeines, Erfindung der Woche on Juli 19th, 2016 by Birgit S. – Be the first to comment

shop_edw16kw29---zoku

Iced Drinks made easy

Heißgetränk in ZOKU einfüllen – paar Minuten warten – Milch, Zucker und Co nach Belieben dazugeben – fertig und schon EISKALT!
So schnell sind Eiskaffee oder auch Eistee ab sofort fertig!

Wichtig ist lediglich, dass der ZOKU Eistee- & Eiskaffee Maker zuvor mindestens 5 Stunden im Gefrierfach gelagert hat, denn erst dann hat das Kühlmedium in den Seitenwänden die ideale Betriebstemperatur erreicht und kann dein heißes Getränk im Handumdrehen auf erfrischende Temperaturen herunterkühlen.

Für alle Wissenshungrigen:
Hinter dem schnellen Abkühlen steckt übrigens der sogenannte Mpemba-Effekt, den ihr vielleicht schon beim Eiswürfel machen begegnet seid, denn hier werden Eiswürfel schneller fertig, wenn heißes statt kühles Wasser in die Form gefüllt worden ist.

Uns kommt dieses abkühlende Paradoxon nur ganz recht, denn schließlich wollen wir auch bei heißen Temperaturen einen kühlen Kopf bewahren. Für all jene, die einfach und schnell ihr eiskaltes Erfrischungsgetränk genießen wollen, ist der ZOKU Eistee- und Eiskaffeemaker sicher der beste sommerliche Begleiter.

Wir haben den praktischen Trinkbecher für euch im Erfinderladen und natürlich auch im Onlineshop!


Post to Twitter Tweet This Post