Archive for August, 2017

Erfindung der Woche: ShoGo – Huckepackgurt

Posted in Erfinderladen, Erfindung der Woche on August 21st, 2017 by jordan – Be the first to comment

Einfach nur Super! Der von Sven Schog erfundene ShoGo hat über StartNext das Fundingziel um das Vierfache(!) überschritten. Mit Hilfe von 146 Unterstützern konnte die Produktion des Gurts starten und das Projekt ist ein toller Erfolg! Vielen Dank an alle Fans und Unterstützer an dieser Stelle, die es möglich gemacht haben, dass der ShoGo ab dieser Woche sogar im Erfinderladen erhältlich ist. Naheliegend also, dass der ShoGo – Tragegurt für Kinder, diese Woche „Erfindung der Woche“ ist.

Aber was kann der ShoGo eigentlich?
Eltern kennen es, die Kleinen lieben es hoch oben auf den Schultern von Mama oder Papa.
Bisher mussten für sicheren Halt auf der Schulter die Beine festgehalten werden. Mit dem ShoGo haben Eltern ab sofort die Hände frei und der oder die Kleine kann weiterhin sicher auf den Schultern der Eltern sitzen. Möglich wird dies durch eine einfach aber wirkungsvolle Gurtkonstruktion. Die Füße werden dazu einfach mit dem verstellbaren Gurten befestigt und müssen nun nicht mehr mit beiden Händen festgehalten werden. Dadurch haben Eltern nun die Hände für den Bruder oder die Schwester frei und können vielen Freizeitaktivitäten noch einfacher genießen. Egal ob Wandern, Einkaufen….

Und so ist die Idee entstanden:
Erfunden wurde der ShoGo von Sven Schog, Englisch- und Sportlehrer aus Köln.
Bei Wanderungen und in der Stadt wurde Sven Schog öfter auf den Gurt angesprochen. Erst durch die Aufmerksamkeit anderer Eltern hat sich der Gedanke entwickelt, dass diese Lösung auch für andere sinnvoll und hilfreich ist.



„Auf vielen Ausflügen und Wanderungen, aber auch bei täglichen Besorgungstouren habe ich meine Kinder auf den Schultern getragen. Durch meine Erfahrungen im Klettern kam ich auf die Idee, ein Tragesystem aus einfachen Seilen zu knüpfen, um meine Kinder sicher auf den Schultern tragen zu können und gleichzeitig die Hände frei zu haben. Diverse Prototypen haben eine lange Erprobungsphase, viele Ausflüge sowie einer Bergtour über 1400 Höhenmeter mitgemacht. Den Gurt stattete ich bewusst mit jeweils zwei Schnallen pro Fuß aus, weil ein sicherer Halt mein Hauptziel war. Meine kleine Familie wird bald auf 5 Mitglieder anwachsen und da ist es wirklich hilfreich, wenn man die Hände frei hat. „

Der längenverstellbare ShoGo Huckepackgurt hält Kinder Sicher auf dem Rücken der Eltern und ist direkt im erfinderladen Berlin oder im erfinderladen Onlineshop erhältlich.

Post to Twitter Tweet This Post

Sleep Everywhere – das bessere Reisekissen

Posted in Allgemeines on August 16th, 2017 by jordan – Be the first to comment

Die Situation ist wohl allen bekannt: ein langer Flug, enge Sitzplätze und eigentlich möchte man die Zeit nutzen um einige Stunden zu schlafen. Aber das ist leider gar nicht so einfach. Wer kein Reisekissen hat, versucht die Jacke als Kissen zu nutzen, aber irgendwie steht am Ende nur eines fest: gemütlich ist das nicht!

Ein Nackenkissen bringt zwar etwas Erleichterung, aber letztlich steht man vor demselben Problem: sobald man schließlich einschläft, kippt der Kopf zur Seite oder nach vorne und man schreckt wieder hoch. Es fehlt eine verlässliche Kopfstütze. Auf Reisen eine angenehme Schlafposition zu finden gestaltet sich damit leider immer noch fast unmöglich.

Neuartiges Reisekissen – endlich alles im Griff
Das aufblasbare Reiseschlafkissen „Sleep Everywhere“ punktet als genialer Begleiter, der äußerst platzsparend mitgenommen werden kann. Noch wichtiger ist jedoch, dass das leidige Problem einer gemütlichen Kopfstütze gelöst ist!

Das Kissen wird aufgeblasen und auf den Oberschenkeln abgestellt. Die Arme können durch seitliche Schlaufen geführt werden und bieten dem Kissen zusätzlichen Halt. Vor allem jedoch findet der Kopf endlich seine sorgen- und verspannungsfreie Schlafposition!

Die Zeiten des Kampfes um eine erträgliche Schlafposition auf Reisen sind damit Vergangenheit, denn dank des genial einfachen Systems kann die Reisezeit für ein entspannendes Nickerchen genutzt werden.
Das aufblasbare Reiseschlafkissens „SleepEverywhere“ ist der perfekte Begleiter für Reisende, ob privat, geschäftlich oder auch Pendler!
Die Vorteile des neuen Systems sprechen für sich: Das Kissen ist schnell aufgeblasen, unkompliziert in der Anwendung und herrlich effektiv.

Für die Idee „SleepEverywhere“ werden derzeit Kooperationspartner, Lizenznehmer und Käufer des Schutzrechtes gesucht.
Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite unter https://www.patent-net.de/go/2159 .

Post to Twitter Tweet This Post

Deutsche Online Casinos als Kapitalanlage für private Anleger

Posted in Allgemeines on August 2nd, 2017 by jordan – Be the first to comment

Deutsche und internationale Online Casinos wachsen seit Jahren in Zahl der Kunden und des Umsatzes. Die Angebote überzeugen immer mehr neue Nutzen. Die vielen Vorteile, wie Flexibilität und mobile Nutzbarkeit machen die neuen Unternehmen so erfolgreich.

Die hohen Umsätze der Betreiber sind ein guter Grund für sie an die Börse zu gehen. Inzwischen machte diese Branche weltweit einen Gewinn von mehreren Hundert Milliarden Euro. Mit steigender Tendenz.

Namenhafte Online Casinos, die bereits in das Aktiengeschäft eingestiegen sind, sind, neben einigen anderen, die 888 Holdings mit dem 888 Casino, die GVC Holding mit dem CasinoClub und William Hill. Auch die Novoline Casinos planen den Börsengang.

Die Vorteile für die Anleger
Für Anleger sind die Vorteile ganz klar. Mit den Aktien der meisten Online Casinos wird an der Frankfurter Börse gehandelt. Natürlich sind die Anteile sehr beliebt und der Handel mit den Wertpapieren wächst stetig.

Der Wert der Aktien der Online Casino Betreiber steigen an. Zahlreiche Börsenexperten haben daher den Online Glückspielmarkt bereits für sich entdeckt und den Handel mit diesen Aktien begonnen. Aber auch für Einsteiger sind diese Aktien reizvoll.

Denn sie sind in der Regel preisgünstig zu erwerben. So kostet die 888 Casino Aktie beispielsweise nur rund zwei Euro und die Aktie von die William Hill liegt nur knapp drüber bei rund drei Euro.

Was haben die Nutzer davon?
Auch die Besucher der Online Casinos haben Vorteile vom Börsengang ihres Anbieters. Denn natürlich ist es auch den Spielern möglich, zu jeder Zeit in den Wertpapierhandel einzusteigen, um damit Geld zu verdienen.

Hier gibt es vielleicht nicht den Nervenkitzel wie in den Casinos, denn die Wertsteigerung ist konstant und das Risiko gering. Dieser noch sehr junge Markt eignet sich perfekt für Einsteiger in das Aktiengeschäft.

Verschiedenen Prognosen nach können diese Wertpapiere sich in den nächsten Jahren zu einem echten Renner entwickeln. Das Wachstum und die Dynamik der Online Casinos wird weiter ansteigen, da sind sich Experten einig.

Der Handel mit Wertpapieren von Online Casinos wird immer beliebter, was denkst Du darüber? Hast Du selber schon Erfahrungen damit gemacht? Lass uns gerne einen Kommentar da.

Post to Twitter Tweet This Post