Posts Tagged ‘150 Jahre’

Das Telefon feiert heute seinen 150. Geburtstag

Posted in Allgemeines on Oktober 26th, 2011 by madlen – Be the first to comment

Johann_Philipp_Reis
Heute vor 150 Jahren stellte Johann Phillip Reis das erste funktionstüchtige Telefon der Welt vor. Jetzt werden sich wahrscheinliche einige von Ihnen fragen wie ich auf Johann Philipp Reis als Erfinder des Telefons komme, wenn doch jedes Kind weiß das der eigentliche Erfinder Alexander Grahahm Bell ist? Nun, es ist richtig das sich Bell am 14. Januar 1876 das Telefon hat patentieren lassen. Dennoch stammt die eigentliche Erfindung vom Physik- und Chemielehrer Johann Philipp Reis aus Gelsenhausen! Reis tüftelte bereits seit 1858 an der Entwicklung des Telefons und stellte den ersten Prototypen eines Fernsprechers am 26. Oktober 1861 den Wissenschaftlern des Physikalischen Vereins in Frankfurt vor. Danach verbesserte Reis den Apparat bis 1863 weiter und verkaufte ihn weltweit als wissenschaftliches Demonstrationsobjekt.

Das erste Tischgerät

Das erste Tischgerät

Da es aber zu dieser Zeit in Deutschland noch keine Patentbehörde gab, konnte sich der unheilbar an Tuberkulose erkrankte Reis seine Erfindung nicht schützen lassen. Schließlich starb er im Jahre 1874 mit nur 40 Jahren. Anfang Januar 1874, kurz vor seinen Tod, zog Reis ein bitteres Fazit über sein Leben: „Ich habe der Welt eine große Erfindung geschenkt“, sagte er zu einem Freund am Sterbebett, „anderen muss ich nun überlassen, sie weiterzuführen.“
Bell hingegen meldete genau auf den Tag zwei Jahre nach dem Tod von Johann Philipp Reis den Telefonapparat in den USA als Patent an. Im Gegensatz zu Reis, den kaum einer kannte, starb Bell 1922 als schwer reicher Mann und wurde sogar 1965 in die US amerikanische „Hall of Fame“ aufgenommen.

Die Entwicklung des Telefons

Die Entwicklung des Telefons

Post to Twitter Tweet This Post