Posts Tagged ‘Hunde’

Hundebox vornehm integriert

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 20th, 2013 by madlen – Be the first to comment

Bei der Erziehung eines Welpen ist eine Hundebox, auch als Kennel bezeichnet, sehr hilfreich: Die Box unterstützt bei der Sauberkeitserziehung und ist eine praktische und sichere Hilfe, wenn der Welpe eine Zeit alleine bleiben muss. Sie dient dem Hund als Rückzugsmöglichkeit und Schlafplatz, als seine „Höhle“. Auf dem Markt verfügbar waren bisher Indoor Hundeboxen als Kunststoffbox oder -käfig – s.g. Kennel – oder als Drahtkäfig. Insbesondere bei großen Hunden wirkt diese herkömmliche Box als Störfaktor in der Wohnung

banner_331-179

Was ist das Einzigartige an unseren exklusiven Hundeboxen?
Mit unseren Modellen bieten wir Hundeboxen, die praktisch und komfortabel sowie absolut „hundgerecht“ konzipiert sind und sich harmonisch in Ihre Wohnungseinrichtung integrieren lassen.

Was bedeutet die Hundebox für Sie als Hundebesitzer?
Für Sie als Hundebesitzer bedeutet die Box eine Erleichterung bei der Erziehung Ihres Hundes, bietet zusätzlich Stauraum und wertet gleichzeitig Ihre Inneneinrichtung auf durch ästhetisches Design.

Was bedeutet die Hundebox für Ihren Hund?
Ihr Hund bekommt einen festen Platz innerhalb der Wohnung und kann „seine“ Box als Rückzugsmöglichkeit und Schlafplatz nutzen. Durch den Einsatz einer Hundebox wird der Welpe schneller zur Sauberkeit
erzogen (richtige Handhabung vorausgesetzt und Ausnahmen bestätigen die Regel) und wird folglich von einer entspannteren Atmosphäre profitieren. Muss Ihr Hund alleine zu Hause bleiben, wird er in der Box besser damit zurecht kommen als stünde ihm eine grosse Wohnung zur Verfügung. Insbesondere für Welpen bedeutet viel Raum gleichzeitig viel Verantwortung, was den Welpen leicht überfordern kann
(dto: richtige Handhabung vorausgesetzt und Ausnahmen bestätigen die Regel)


Post to Twitter Tweet This Post

Hundeparkscheibe für das Auto

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on August 8th, 2013 by madlen – Be the first to comment

Hunde gehören im Sommer nicht ins Auto!
Das Innere eines Autos kann sich innerhalb kürzester Zeit auf über 50 Grad aufheizen. Falls doch mal ein Hund kurzzeitig im Auto zurückgelassen werden muss, hat Herr Glimpel eine Hundeparkscheibe erfunden.


Quelle: © iStock

Quelle: © iStock

Die Parkscheibe ist eine Anzeigeeinrichtung die über integrierte Saugnäpfe an der Frontscheibe befestigt wird. In die Hundeparkscheibe kann eine handelsübliche Parkscheibe gesteckt werden, um zu sehen, wie lang der Vierbeiner bereits im Wagen wartet. Demnach ist diese Erfindung auch durch die StVO akzeptiert. Zudem ist ein rundes Bimetall-Thermometer oder aber ein digitales Thermometer eingearbeitet zum Prüfen der Innenraumtemperatur. Der Hintergrund des Thermometers hat eine Skalierung, aus der hervorgeht, ab welcher Temperatur es kritisch für das Tier wird. In einer unbeschriebenen Zeile zwischen Temperatur- und Parkzeitanzeige kann der Hundehalter seine Telefonnummer eintragen. Dadurch kann er im Notfall von Passanten, bzw. der Polizei kontaktiert werden. Ein zusätzlicher QRCode informiert über die rechtliche Situation für den Passanten, falls dieser die Autoscheibe einschlägt, und den Tierbesitzer, der sein Vierbeiner fahrlässig im Fahrzeug zurücklies. Der QR-Code informiert aber auch über eine mögliche Vorgehensweise wie Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Hundeparkscheibe

Hundeparkscheibe

Post to Twitter Tweet This Post

Hundeboxen einfach & schnell umfunktioniert

Posted in Aktuelle Erfindungen, Allgemeines on Oktober 21st, 2011 by madlen – Be the first to comment

Seit bereits tausenden Jahren ist der Hund der beste Freund des Menschen. Aber im Gegensatz zu früher nehmen Hunde heutezutage die Stellung eines vollwertigen Familienmitglieds ein. Da dürfen die Hunde mit ins Bett, auf die Couch und in den Urlaub. Auch bei sonstigen Freizeitaktivitäten wie Baden im See oder Radfahren im Wald möchte man seinen Vierbeiner nicht missen. Für den adequaten Transport eines Hundes im Auto gibt es mittlerweile eine Vielzahl verschiedenster Hundeboxen und Geschirr zum Anschnallen. Nachteil der stabilen Hundeboxen ist der eingeengte Kofferraum. Die Boxen nehmen im Kofferraum so viel Platz weg, dass große, sperrige und lange Gegenstände kaum mehr transportiert werden können.

Quelle: 12sold.de

Quelle: 12sold.de

Ein leidenschaftlicher Hundebesitzer, namens Axel Pilgram, hat sich zu diesem Problem Gedanken gemacht und dabei eine Hundebox erfunden, bei der die Rückseite der Box und die Tür nach innen bzw. außen geklappt werden können. Somit hat man nach wenigen Handgriffen mehr Stauraum geschaffen. Um beispielsweise die Rückseite der Box wegzuklappen, muss nur kurz die Rückbank umgeklappt werden. Durch den wiedergewonnen Stauraum, kann man große und lange Gegenstände transportieren ohne dabei die Box komplett ausbauen zu müssen. Damit sich ihr Hund im Dunkeln nicht fürchten muss, ist die Decke der Box mit lichtdurchlässigem Material versehen. Dadurch wird die Box mit Hilfe der Kofferraumlampe beleuchtet.

Post to Twitter Tweet This Post