Posts Tagged ‘Taschenlampe’

Erfindung der Woche: SOI – Handtaschenlicht

Posted in Allgemeines, Erfindung der Woche on August 26th, 2013 by madlen – Be the first to comment

310.015_handtaschenlicht_01-300x300 Egal ob Handtaschen, Badetaschen, Sporttaschen oder Laptoptaschen unsere Erfindung der Woche bringt Licht ins Dunkel. SOI das erste automatische Handtaschenlicht der Welt ist nicht nur hilfreich sondern auch zeitsparend.

Jede Frau sucht durchschnittlich 76 Tage ihres Lebens nach Dingen in ihrer Tasche. Da dieses Problem ja schon allseits bekannt ist, gibt es auch schon ein paar Lösungsansätze. Taschenbeleuchtungen mit Schaltern oder kleine Lämpchen am Schlüsselbund helfen aber leider auch nicht viel, denn bist man diese gefunden hat und händisch betätigt hat, ist der gesuchte Gegenstand längst aufgetaucht.

Mit seinen 7 cm Durchmesser und den 41 Gramm, passt SOI perfekt in jede Handtasche. Die geschützte Produktinnovation basiert auf einer speziellen Sensorik, bei der bewusst auf aktiv zu betätigende Schalter verzichtet wurde. Durch bloße Annäherung der Hand oder leichte Berührung leuchtet SOI auf. Ganz automatisch und stromsparend schaltet sie sich nach einiger Zeit wieder ab. Befindet sich keine Hand in der Nähe, leuchtet SOI auch nicht auf.

Die Erfinder Christian Schech & Bastian Wetzel erzählten uns die Geschicht zum SOI – Handtaschenlicht:

Erfinder des Handtaschenlichts

Erfinder des Handtaschenlichts

“Auch wir wunderten uns, warum Frauen ständig so viel Zeit damit verschwenden, alles Mögliche in ihren Handtaschen zu suchen. Als auf einem Volksfest der Strom ausfiel und Frauan spontan Feuerzeuge und Handys zur Notbeleuchtung einsetzten, kam die zündende Idee: Eine professionelle Lösung muss her, die dem leidvollen Suchen ein Ende bereitet.

Der Bedarf war einleuchtend. Alle Taschenlampen die es gab, waren kompliziert zu bedienen. Es sollte also ein leichtes, handliches und mobil einsetzbares Handtaschenlicht werden. Gleichzeitig sollte es aber ein schönes Produkt werden, das Frauen gerne benutzen. Neben Selbstversuchen und Beobachtungen haben die Ergebnisse der „Bag Stories“ maßgeblich dazu beigetragen, aus einer zündenden Idee ein einleuchtendes Produkt zu machen.”

Wer also auch Licht in seine Handtasche bringen will, kann sich SOI direkt im erfinderladen abholen oder ganz einfach im Onlineshop bestellen.

Post to Twitter Tweet This Post

Reisevorbereitungen

Posted in Allgemeines, Erfinderladen on März 31st, 2012 by madlen – Be the first to comment

Wer auf große Reise geht, sollte für alle Eventualitäten gerüstet sein. Aus diesem Grund haben wir ein paar Artikel aus unserem Erfinderladen zusammengestellt, die im Koffer auf gar keinen Fall fehlen sollten:

Das Bangle Language ist für alle Fälle und dazu gedacht sich in fremden Länder, deren Sprache man nicht spricht, zurechtzufinden. Mit diesem Armreif kann man sich in jeder Sprache verständigen, indem einfach auf das jeweilige Piktogramme gezeigt wird.

Bangle Language

Bangle Language

Den kleinsten Rucksack der Welt Ultra Sil Day Pack sollte ebenfalls nicht fehlen, denn auf Tagesausflügen will man nicht gerne seine ganzen Sachen mitnehmen.

Alpenluft

Alpenluft


Eine Dose Berliner Luft oder Alpenluft, je nach Heimatort, falls das Heimweh einen überfällt.

Die Fenster-Solar-Ladestation damit das Handy am Urlaubsort aufgeladen werden kann – unabhängig von den Steckdosen im Urlaubsort.

Die Eclipse Solar-Taschenlampe, damit man sich im Dunkeln nicht verirrt.

Crumpled City Map

Crumpled City Map

Einen Crumpled City Stadtplan, für unbeschwerte Stadtstreifzüge ohne einen riesigen Stadtplan ständig zusammenfalten zu müssen.

Das Solarradio, damit man auch ohne Strom immer Musik hören kann und informiert ist.

Nicht vergessen, das KeyTool und CashStash an den Schlüssel hängen, damit man im Notfall immer etwas Geld und passendes Werkzeug dabei hat. Man kann schließlich nie wissen!

Noch die Reise-Gepäckwaage oben in den Koffer, damit Zusatzgebühren für übermässig schweres Gepäck am Flughafen vermieden werden. Zu guter Letzt: Reisepass, Tickets und Geldkarten ins Travel Organizing Case. Mit dem Travel Organizing Case hat man alle wichtigen Dokumente beisammen, sicher verpackt und griffbereit.

Zur schnellen Wiedererkennung des Koffers auf dem Fließband sollten vorab noch das Tag My Bag! oder don’t touch! an den Koffer gehangen werden. Damit kann der Koffer schneller erkannt werden und dreht nicht unnötige Runden auf dem Gepäckfließband.

Falls Sie mit Auto fahren, und das ganze Gepäck nicht in den Kofferraum passen will – kein Problem: Chang Roller ans Auto und das Gepäck kommt sicher an seinen Bestimmungort.

Und wenn Sie wieder zu Hause sind, können Sie einen weiteren Ort auf Ihrer Scratch Map freirubbeln. So wie sie die Welt kennenlernen, wird Ihre Scratch Map bunt.

Scratch Map

Scratch Map

Was Sie noch nicht haben, bekommen Sie bei uns im Erfinderladen oder auf erfinderladen.com und dann, Koffer zu und gute Reise!

Post to Twitter Tweet This Post