Blitzlicht für Makrofotografie

Die Makrofotografie ist eine sehr aufwendige Sache. Die Millisekunde, die festgehalten, wird bedarf einiger Aufbauten und etliches Equipment.

Schwierig wenn man spontan sein möchte. Die Ergebnisse sind letztlich vom Licht bzw. Blitzlicht abhängig. Ein sehr findiger und leidenschaftlicher Fotograf erfand daher eine einfache und mobile Lösung die die optimale Ausleuchtung bereitstellt.
Ein Gerät, welches an den Blitz einer Kamera angeschlossen wird um ein Objekt bei Makroaufnahmen ohne störende Schatten fotografieren zu können. Die Lichtaustrittsflächen sind beliebig justierbar/positionierbar durch zwei schwenkbare Arme.

Dieses Vorsatzgerät zum Blitzlicht des Fotoapparates bietet eine Blitzlichtanordnung mit variabler Ausleuchtung, die mit geringerem Aufwand gegenüber bekannten Lösungen herzustellen ist. Der Prototyp ist bei uns, im erfinderladen, ausgestellt.

Post to Twitter Tweet This Post

Leave a Reply