Erfindung zum Muttertag – Gedichtautomat

Liebe Leute, nächsten Sonntag ist Muttertag.
Wer Zeit sparen will – zumindest vor dem Muttertag – dem wird Matthias Paulsens neueste Erfindung eine große Hilfe sein. Der Zwölfjährige aus dem bayerischen Miesbach hat ein Computerprogramm für Muttertagsgedichte geschrieben. Man muss nur Details wie Reimtyp, Alter, Beruf und Hobbys der Mutter eingeben, und schon spuckt der Rechner ein fertiges Gedicht aus. Sich den Kopf beim Dichten lange zerbrechen zu müssen, das gehört also der Vergangenheit an. Und selbstverständlich ist die Software, mit der Matthias den Landeswettbewerb «Jugend forscht» gewonnen hat, auch für Vatertage geeignet. Mit dem Generator lässt sich also doppelt Zeit sparen.
CB048785

Zwar wird Matthias seinen Gedichtgenerator schon bald ins Internet stellen, doch der Gymnasiast ist noch nicht ganz zufrieden mit seinem Programm. Man merke schon noch, welches Gedicht der Generator erstellt habe und welches selbst geschrieben sei. «Ich glaube, momentan gefallen meiner Mama die Gedichte, die ich mir selbst ausgedacht habe, noch besser», sagt der Schüler bescheiden. Das allerdings will er ändern. Der Ehrgeiz hat ihn gepackt.

Ein automatisch erzeugtes Gedicht:

Du liebst den Garten – Das ist toll! Ich will für alles danken dir. Du wanderst gerne – Das ist toll! Danke, dass Du immer hilfst mir! Wie schön, dass Du immer da bist. Du bist viel mehr als Gold und Geld! Du bist immer da, wenn was ist. Du bist die Beste auf der Welt! Du bist die, die für uns bügelt. Heute sollst Du auch mal lachen. Du bist für mich ein wahrer Held! Heute sollst Du Pause machen.

Tipp der Autorin: Ein paar Blumen zusätzlich können nicht schaden, falls Mami merkt, dass das Gedicht automatisch erstellt wurde.

1319491291-forscher1.9

Post to Twitter Tweet This Post

Leave a Reply