Moving Calculation Toy

Wer hätte das gedacht? Laut einer Umfrage sind Sport und Mathematik die beliebtesten Schulfächer der deutschen Jungen. 41,2 % haben Sport als Lieblingsfach gewählt dies wird gefolgt von Mathematik mit 17, 9%.

Bei solchen Ergebnissen sollte man doch meinen, dass es bereits ein Spiel auf dem Markt gibt, das die Vorlieben der Jungs anspricht. Bisher ist das leider nicht der Fall.

Bewegung mit Köpfchen

IMG_0008Seit Kurzem gibt es nun allerdings ein Patent, dass eine Erfindung schützt, die Spielspaß mit Kopfrechnen verbindet. Das Moving Calculator Toy!
Das Moving Calculation Toy ist ein Unterhaltungsspielgerät, welches kreativ hilft, das Kopfrechnen zu trainieren. Die Spieler müssen Kopfrechnen, sich bewegen und gleichzeitig einen Ball auffangen. Drückt man den Startknopf, so erscheint eine Rechenaufgabe auf dem Display. Im Sektor der richtigen Antwort (Multiple Choice) wird ein Ball herauskatapultiert, welchen der Spieler auffangen muss. Dies wird so lange wiederholt, bis die Bälle aufgebraucht sind. Für die gefangenen Bälle gibt es Punkte und zum Schluss steht der Sieger fest.

Das Spiel ist jedoch nicht nur für Mathe-Liebhaber geeignet. Auch Rechenmuffel können ihr mathematisches Können durch den spielerischen Ansatz verbessern.

Der Erfinder des Spieles Herr Kuster ist nun auf der Suche nach einem Spielverlag, der dieses pädagogische Spielgerät auf den Markt bringen möchte.

Post to Twitter Tweet This Post

Leave a Reply