Erfindung der Woche – Bierbanksitz

Die diesjährige Fussball-Weltmeisterschaft zeichnet sich bisher durch eine Reihe von qualitativ wertvollen Spielen aus. Fast in jedem Interview rund um die WM wird die hohe Qualität hervorgehoben. Das Erfinderladenteam tippt sogar darauf, dass es das meist verwendetest Wort dieser WM wird. Wenn diese Ansicht mit dem tatsächlichen Niveau der Spiele übereinstimmt, freuen sich sicher auch die Zuschauer über die kommenden Spiele.
Bierbanksitz Erfinderladen
Insgesamt geht seit einigen Jahren der Trend dahin, sich die Spiele nicht im einsamen Kämmerlein anzuschauen, sondern mit den Freunden im nächsten Biergarten. Damit auch dieser Besuch eine genauso hohe Qualität aufweist, wie die Spiele selbst, hat der Erfinder Herr Dieter Briechle ein Produkt entworfen, das aus jeder Bierbank im Nu eine bequeme Sitzgelegenheit zaubert: Den Bierbanksitz.

Der Erfinder hat uns einmal berichtet, wie er auf die Erfindung gekommen ist:

“Eine gemütlich Runde mit Freunden war der Auslöser. Wir haben zusammen gesessen, eine Flasche Wein getrunken und dabei musiziert. Beim längeren Sitzen auf der Bierbank bekam ich dann schön langsam Rückenschmerzen. Da ich mit meinem Akkordeon gespielt habe wurden die Schmerzen immer schlimmer und ich musste eine Pause machen. Ich sehnte mir einen Sessel mit Lehne herbei und schon war die Idee im Kopf.
Mit viel Geduld und Idealismus habe ich dann den leichtesten Bierbanksitz Entworfen u. produziert.”

Bierbanksitz Erfinderladen 2Nicht nur beim Akkordeon spielen ist ein Bierbanksitz eine echte Wohltat für den Rücken. Wer seinen Rücken bei den nächsten 90 Fußballminuten entspannen und hierdurch die Wahrscheinlichkeit auf ein qualitatives Fußballspiel erhöhen möchte, findet den Bierbanksitz für 34,90 Euro im Erfinderladen und unseren Onlineshop.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar