Erfindung der Woche: Poc Ball

Jeden Montag starten wir mit einer neuen Erfindung der Woche! Jedes Produkt beginnt ja mit einer winzig kleinen Idee und hinter jeder Erfindung steckt eine tolle Geschichte. Wir haben wie jede Woche bei den Erfindern nachgefragt und erzählen sie ihnen.

Heute: der Poc Ball

Wo er hängt, ist die gute Laune sicher. Erinnerungen an Zahnarzttermine oder Hausaufgaben sind schon nervig genug, aber wenn Poc einen so lieb angrinst, kann man nicht anders, als sich von seinem freundlichen Wesen anstecken zu lassen.

121.003_Poc_Ball_gelb_01-300x300

Wir haben Erfinder Peter mal gefragt wie er auf die Idee zum Poc-Ball gekommen ist:

Peter-Freund-300x200Poc war ursprünglich ein Geburtstagsgeschenk für einen guten Freund und im Laufe der Zeit entwickelte sich der Tennisball mit Saugnapf zu einem echten „Renner“.
Als gelernter Tischler und Handwerksdesigner bin ich sehr kreativ. Ein ausgeprägter Spieltrieb und Lust am Experimentieren sind die Triebfeder für meine Freundlichen Erfindungen.

Die farbenfrohen Poc Bälle sehen nicht nur lustig aus, sondern erleichtern einem auch den organisatorischen Alltag!
Der Stift steckt im Auge, der Memoblock im Mund – und schon kann es losgehen mit der Schreiberei: Erinnerungsmitteilung, Einkaufszettelchen oder einfach nette schriftliche Gesten sind im Poc Ball gut aufgehoben. Bleibt noch zu erwähnen, dass bei der Herstellung von diesen Lachgesichtern ausschließlich bespielte Tennisbälle verwendet werden, deshalb sind auch Farbton und Oberfläche von Ball zu Ball verschieden.

Also holen sie sich die runden Freunde bei uns im erfinderladen, oder auch im Online-Shop in orange, rot oder grün für je 9,00 €!

Post to Twitter Tweet This Post

Leave a Reply