Das Pils für den Garten

Sitzpils_1 Der erste richtige Einsatz von Gartenmöbeln kam in Form von einfachen Holzschemeln im Mittelalter zu Geltung. In den 60er und en 70er Jahren des letzten Jahrhunderts war es vor allem die Hollywoodschaukel, die man auf jeder Terrasse und in jedem Garten sah. In der Zwischenzeit haben sich unzählige Formen und Ausführungen an Gartenmöbeln auf Balkonen und in Gärten Einzug gehalten.

Obwohl es bereits so viele unterschiedliche Variationen an Sitzmöbeln gibt, sollte es dennoch das gewisse Etwas sein. Gerade im Außenbereich oder bei speziellen Events sorgen kuriose Sitzgelegenheiten für gute Resonanz bei Kunden.

Sitzpils stellt eine neue Art des Feierns und Entspannens dar. Das Sitzmöbel in Form einer überdimensionierten Pilsflasche besticht durch das besondere Design. Mit dem Sitzpils wird nicht nur das jeweilige Bier geadelt, auch das Möbel selbst hinterlässt bei den Kunden einen bleibenden Eindruck. Ein Sitzmöble, das Spaß macht. In einer besonderen Ausführungsart wird die überdimensionale Pilsflasche zum Grill. Ein Sommermöbel ganz nach dem guten Geschmack!

Post to Twitter Tweet This Post

Leave a Reply