Design-Station für Spielkonsolen

Die Playstation wurde in jeder neuen Auflage verbessert. 1994 war die Spielkonsole erstmals auf dem Markt erhältlich und allein die erste Auflage hat sich bis zur Einstellung der Produktion im Jahr 2006 über 100 Millionen Mal verkauft.

Die Liebhaber und Spieler haben sich über jede Verbesserung der einzelnen Neuauflagen gefreut. Im Laufe der Zeit verändert sich nicht nur das Design und die Größe, die Playstation wurde zudem transportabel. Später ließen sich außerdem eigene Spiele programmieren oder auch alle Spiele in sämtlichen Spielformaten abspielen.
Die Fortschritte der Spielkonsolenentwicklung haben sich bisher nur auf die Playstation selbst bezogen. Nun hat sich der Erfinder Herr Daniel Müller ein Zubehörprodukt einfallen lassen, dass die Spielerherzen höher schlagen lassen wird.
Anhang 1
Bei seiner Erfindung handelt es sich um eine elegante Box, auf die die Playstation innerhalb einer blau leuchtenden LED-Leiste Platz nehmen darf. Anhang 2
Links und rechts von der Konsole können die Controller in eine Dockingstation gehängt werden und unabhängig von der Inbetriebnahme der Konsole geladen werden. Das Fach unter der Konsole ist ebenfalls dezent mit LEDs beleuchtet und für die Spiele-Aufbewahrung gedacht.

Das multifunktionale Endprodukt erleichtert somit den Betrieb des Gerätes und verbindet es zudem mit einem trendigen Design.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar