Die „Sendung mit der Maus“ feiert Geburtstag!

maus_02Jawoll, diese Melodie sollte jeder kennen- die Titelmelodie der „Sendung mit der Maus“, die von Hans Posegga komponiert wurde. Und genau diese Maus feiert dieses Jahr ihren 40. Geburtstag! Am 7. März 1971 lief sie zum ersten mal über die deutschen Fernsehbildschirme und man kann sagen, dass sie sich doch sehr gut gehalten hat. Kein Fältchen zu viel! Ebenso das Konzept der Wissenssendung, die nicht nur in Deutsch anmoderiert wird, sondern auch bereits schon in über hundert verschiedenen Sprachen. Entwickelt wurde die „Sendung mit der Maus“ von Dieter Saldecki, Gert Kaspar Müntefering und Armin Maiwald. Letzterer moderiert auch die Sachgeschichten mit seinen Kollegen Christoph Biemann und Ralph Carstens. Während in den Sachgeschichten auf einfachste Art und Weise alltägliche Dinge und Vorgänge leicht verständlich erklärt werden, untermalen die Lachgeschichten mit dem kleinen Maulwurf, Käp’n Blaubär oder Shaun das Schaf die Sendung. elefantZu meiner Zeit liefen auch noch Piggeldy und Frederick sowie andere Kinderhelden. Heute liegt das Durchschnittsalter der Zuschauer sogar bei 40 Jahren. Denn das Konzept bedient nicht nur die Fragen der kleinen Zuschauer, sondern auch das der Erwachsenen, die zumeist mit der Maus, dem Elefanten und der Ente aufgewachsen sind.

Die orangene Maus, der blaue Elefant und die gelbe Ente wurden von der Künstlerin Isolde Schmitt-Menzel entworfen. mausInzwischen ist „Die Sendung mit der Maus“ in fast 100 Ländern zu sehen. Wer nach langer Zeit mal wieder die Lach-und Sachgeschichten der Maus genießen möchte, der kann dies am Sonntagmorgen um 11:30 Uhr in der Ard machen. Oder einfach KI.KA., WDR, NDR oder BR-alpha mit der Fernbedienung ansteurern. Wer einige bereits ausgestrahlte Sachgeschichten nachschauen möchte, kann dies auf der offiziellen Seite der Maus tun: www.wdrmaus.de Wer sein Wissen testen möchte, kann das beim Maus-Quiz tun.

Alles Gute zu diesem fabelhaften Jubiläum!

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar