Erfindung der Woche- Gürtel-Clou

Der Erfinder des Bügel-Clous, Herr Christian Peitzner-Lloret wurde mal wieder inspiriert und hat unserem Erfinderladen eine kleine Innovation beschert: Den Gürtel-Clou.
1
Wenn man dieses Sweetheart in seinem Schrank erblickt wird einem das Herz gewärmt. Anders als andere Gürtelhalter besticht das Produkt durch das herzallerliebste Design.
Der wohl schönste Gürtelhalter auf dem Markt wird in Deutschland produziert und kommt in knallrot mit einem grünen Loveletter ins Haus. Der Clou an dem Halter ist der Verschlussmechanismus. Die Drahtenden, lassen sich im Nu mit nur einem Handgriff öffnen und schließen. Die stabile und platzsparende Lösung ermöglicht ein leichtes Einlegen und Entnehmen von dem jeweiligen Gürtel. Man schiebt hierfür die jeweilige Schnalle ans Verschlussende und entnimmt lediglich den gewünschten Gürtel.
2
Dadurch, dass der Gürtel-Clou mit einem Anti-Rutsch-Silicon ummantelt ist, bleiben beim Entnehmen des gewünschten Gürtels alle anderen an ihrem Platz. Möchte man das Herzstück mit Taschen, Ketten oder anderen Accessoires bestücken, so gilt dies selbstverständlich auch für diese.

Der Erfinder Herr Christian Peitzner-Lloret des Gürtelhalters hat uns erzählt, wie er auf den neuen Clou gekommen ist:

3Durch die Anregung eines Freundes entstand die Idee beim gemeinsamen Blick auf die am Markt befindlichen Gürtelhalter. Das Herz war schnell geboren, da alle gesehenen Produkte weitgehend gleich und unemotional gestaltet sind. Wir finden: function meets design ist die Aufgabe, die es zu lösen galt, denn nicht nur in der Mode- und digitalen Lifestyle-Welt wird gutes Design eingefordert. Speziell auch Alltagsgegenstände bedürfen einer Designästhetik, die eine dauerhafte Zufriedenheit und Produktidentifikation schafft, damit ein Produkt benutzt wird.

Falls auch Du Deinen Kleiderschrank mit diesem Sweetheart verschönern möchtest, so findest du das Prachtstück für 11,95 in unserem Erfinderladen in Berlin und selbstverständlich auch in unserem Onlineshop.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar