Erfindung der Woche – Sonnenfeuerzeug

Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch. Nicht nur um Kosten zu senken, sondern auch der Umwelt zuliebe, wechseln immer mehr Haushalte zu alternative Energie.

Durch Photovoltaikanlagen auf unseren Dächern versorgen wir unsere vier Wände mit Strom. Auch durch Solarthermie nutzen wir die Kraft der Sonne als Wärmespender. Das können wir aus dem Erfinderladen natürlich nur begrüßen und stellen daher diese Woche unseren kleinen, heißen Helfer vor: Das Sonnenfeuerzeug Solarex!

Sonnenfeuerzeug Erfindung

Einfache Bedienung

Das Sonnenfeuerzeug lässt sich mittels zwei kleinen Nasen, die an der zusammenklappbaren Schale angebracht sind, leicht aufklappen. Vollständig geöffnet entwickelt der im Inneren liegende Parabolspiegel seine maximale Wirkungskraft. Hält man die Schale nun Richtung Sonne, entsteht ein heller, leuchtender Punkt, den man auf die Strahlenspitze konzentrieren sollte. Der präzise Brennpunkt des Feuerzeuges ermöglicht die optimale Ausnutzung der solaren Energie. Hält man nun auf der Spitze der Sonne das zu entzündende Gut, so beginnt dies, innerhalb von Sekunden zu glimmen.

Zum Betrieb benötigt man weder Gas, Benzin noch andere Verbrauchsmaterialien. Nach dem Gebrauch, wie, z.B. beim Grillen, sollte das Sonnenfeuerzeug auf jeden Fall wieder zusammengeklappt werden und selbstverständlich auch von Kindern ferngehalten werden.

Beachtet man diese Dinge, dann lässt sich nur noch eins sagen: Ran an den Zunder!

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar