Haarentfernung kinderleicht

Heute wird die Haarentfernung als moderner Trend gesehen, aber feststeht, dass sich Menschen bereits 6. Jahrhundert v. Chr. rasiert haben. Die Entfernung der Körperbehaarung ist nicht nur eine ästhetische Tradition, sondern religiöse und hygienische Aspekte spielten in einigen Epochen eine ebenso entscheidende Rolle.

Aus ästhetischen Gründen rasierten sich die Frauen im alten Ägypten die Schamhaare. In Griechenland galten Haare als barbarisch, zumindest in bestimmten Epochen.

Während uns heute unterschiedliche Methoden der Haarentfernung zur Verfügung stehen, mussten sich die Menschen in früheren Zeiten, mit einfachen Hilfsmitteln ihrer Haare entledigen.

behind Für die Haarentfernung von kleinen Härchen hat Frau Ostovari einen einfachen Haarentferner für den Hausgebrauch erfunden.
Herkömmliche Methoden zur Entfernung feiner Körperhaare wie chemische Mittel, Rasierklingen oder elektrische Epilierer sind zumeist wenig hautschonend und eine schmerzvolle und kostenspielige Möglichkeit, unliebsame Haare dauerhaft zu entfernen.
Mit dem Federhaarentferner für Körperhaarentfernung von Frau Ostovari , inbesonders feiner weiblicher Körperhaare wie im Gesicht, an der Oberlippe oder den Beinen können Haare schonend und effektiv entfernt werden. Das Gerät funktioniert ohne Elektrizität und ohne scharfe Klingen.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar