Hygiene am Hotel-Buffet

Hotelbuffet
Hotelbuffet
Vor allem an großen Buffets, in Restaurants oder Hotels, kommt es oft vor, dass beispielsweise die Brötchenzange gerade in Benutzung, verschwunden oder überhaupt nicht vorhanden ist. Die Menschen fassen Lebensmittel mit blossen Händen an, durchwühlen Brötchenkörbe nach der für sie passenden Backware. Doch selbst wenn Gabeln oder Zangen vorhanden sind, können an diesen gefährliche Keime und Bakterien haften. Wenn zwischenzeitlich die Hände nicht gereinigt werden, gelangen die Keime früher oder später in den Mund und können somit in den Organismus eindringen.


Um dieses Problem zu umgehen, hat Frau Klose einen Fingerschutz für Hotel Buffets erfunden.
Der Fingerschutz ist für Daumen und Zeigefinger gedacht, um Gäste vor Bakterien, die an den Löffeln fürs Buffet haften, zu schützen. Viele Menschen benutzen das gleiche Besteck, um die Lebensmittel vom Buffet auf den Teller zu geben. Da man nicht weiß, ob der Vorgänger beispielsweise seine Hände nach dem Toilettengang gewaschen hat, möchte man doch ungerne das gleiche Besteck in die Hand nehmen und danach noch sein Brötchen essen.

Fingerschutz
Fingerschutz

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar