Dachziegelklammer schützt vor Sturmschäden

Natur und Mensch stehen stürmische Zeiten bevor, warnen Meteorologen. In den kommenden Jahren soll die Zahl der Stürme weiter zunehmen. Dabei ist zu erwarten, dass orkanartige Winde erhebliche Schäden in der Natur und an Gebäuden anrichten. Mit am häufigsten werden dabei Hausdächer in Mitleidenschaft gezogen. Die Schäden können immens sein – zum einen durch das abgedeckte Dach, zum anderen können Niederschläge in das Gebäude eindringen und Folgeschäden verursachen. Zudem können Fahrzeuge oder Nachbargebäude von herunterfallenden Ziegeln beschädigt und Fußgänger verletzt werden.
Sturmschaden-Ziegel
„Sturmfix” heißt die revolutionäre, in den Dachziegel einfügbare Edelstahlklammer von Koramic.
Bei „Sturmfix” handelt es sich um eine in den Ziegel integrierbare Lösung. Sie lässt Klammer und Ziegel zu einem aufeinander abgestimmten System verschmelzen. Da die Edelstahlklammer in eine exakt geformte Nut im Dachziegel greift, hält sie diesen selbst bei starken Stürmen fest.
get.aspx
Flächendeckende Stürme mit deutlich über 100 km/h und in exponierten Berglagen sogar über 200 km/h nehmen in Deutschland weiter zu. Gerade im Hinblick auf Unwetter solcher Stärke und insbesondere in gefährdeten Regionen lohnt es, in ein sturmsicheres Dach zu investieren.
1217846702933,0

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar