Wanzen Ahoi!

Zur Zeit geht es in den Medien nicht nur um heftige Regenfälle und Waldbrände, sondern auch um eine Meldung der etwas selteneren Art. Ungeziefer in diversen New Yorker Modeläden – die Bettwanzen sind da. Die Kammerjäger freuen sich- ihr Umsatz verdoppelte sich… Die Wanzen tauchen nicht nur in Handelsgeschäften auf, sondern inzwischen auch in Privathaushalten und öffentlichen Gebäuden wie Hotels, Kinos und anderen Geschäften. Da Letztere für längere Zeit geschlossen werden müssen, kann dies negative Umsatzauswirkungen haben. Die Bettwanzen sind meist nur mehrere Millimeter groß und haben sich wohl zahlreich über New York hergemacht. Wenigstens gibt es dazu eine ziemlich gute Nachricht: Antibettwanzenlaken!
repellentDas Berliner Unternehmen 7flies bietet mit dem Insekten-Schutzlaken hochwertigen Schutz vor Insekten und Zecken. Dieses gehört zu den neuen Techniken der Abwehrmittel, auch Repellents genannt und bietet Schutz vor Bettwanzen, Zecken, Flöhen, Moskitos, Herbstmilben und anderen Arthropoden. Der Vorteil am Laken ist sein Leichtgewicht und der Wirkstoff, der nur auf das Notwendige beschränkt ist. Dieser Wirkstoff, der Arthropoden (Gliederfüßler) abwehrt, wird bei dem Gewebe des Bettwanzen-frei™-Lakens gleich während der Produktion dank einer neuen Technik als Co-Polymer in der Faser verankert. Der Wirkstoff wird so gleichmäßig über die gesamte Fläche verteilt. Die Wirkung soll somit dauerhaft erhalten bleiben. Dank der Wirkstoffverankerung mit dem Material wird auch die Umwelt geschont. Das Verfahren ist patentgeschützt und eine Innovation auf dem internationalen Markt. Das geruchslose Abwehrmittel Permethrin ist chemisch mit dem Naturstoff Pyrethrum verwandt, einem der unzähligen Stoffe, mit denen Pflanzen ihre Blüten vor den gefräßigen Insekten schützen. Permethrin ist ein „Nachbau“ aus der Kräuterapotheke, also einer von zahlreichen Pyrethroiden, deren Wirkung derjenigen des Naturstoffs ähnelt. Alle sehr stark abschreckenden Pyrethroide wirken über die Nerven. Gerade für Bettwanzen, Zecken, Flöhe, Moskitos, Herbstmilben und andere Arthropoden ist Permethrin topisch, d.h. bei Aufnahme über die Körperoberfläche, mehr als 4000 Mal giftiger als für fast alle Säugetiere bei denen die Aufnahme durch den Mund erfolgt.

Seit Jahrzehnten hat sich das Abwehrmittel auf Oberbekleidung aufgebracht bewährt. WHO und NATO empfehlen Permethrin sogar als Abwehrmittel für den Gesundheitsschutz in Krisengebieten. Nun ist es endlich auch für den Privatgebrauch im Handel erhältlich. Das weiße Laken (160 x 220 cm) wiegt etwa 500g und besteht zu jeweils zu 50% aus Baumwolle und Polyester. Sonderanfertigungen sowie individuelle Produkte sind auf Anfrage möglich.
Mehr Informationen hier und ebenso zur Zeckenabwehr.
Auf der Webseite findet man auch nützliche Tipps, auf was man achten sollte, wenn man in ein Hotelzimmer oder von einer Reise nach Hause kommt.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar