Der neue Weihnachtsbaum

Wir kennen und lieben ihn, grün, duftend, frisch aus dem Wald geholt. In unserer Vorstellung. Tatsächlich werden jedes Jahr Millionen Stück geschlagen, um unseren romantischen weihnachtlichen Vorstellungen zu genügen.
images
8-12 Jahre benötigt ein Nadelbaum, um die nötige Größe zu erreichen, um uns für ein paar Tage im Jahr zu erfreuen. Danach ist Feierabend. Mit Nachhaltigkeit hat dieses nun überhaupt nichts zu tun. Die bisherige Alternative sind künstliche Plastikbäume. Wer es mag…, zumindest kann man sie einige Jahre benutzen. Plastikmüll ergeben sie auch irgendwann. Ganz zu schweigen vom ästhetischen Anspruch.

Nachhaltigkeit, Design und Individualität vereint diese Variante des Weihnachtsbaumes. Hochwertige, geölte und gewachste Holzbohlen, in diesem Fall, Buche, mit dem rauhen Charme großer Nägel präpariert. Der Kontrast zwischen scharfen, unter Umständen bedrohlich wirkenden Nadeln und traditionellen Weihnachtkugeln macht den besonderen Reiz aus.
images
Der BUNA-Baum ist jedes Jahr zu verwenden, indem anderer Weihnachtsschmuck an den Nägeln befestigt werden kann. So sieht man sich nicht satt und hat einen Mehrweg Weihnachtsbaum, der, designorientiert, sich vom üblichen wiederverwendbaren Baum immens abhebt. Die ästhetische Originalität ist im erfinderladen-berlin ausgestellt und kann dort erworben werden.

Post to Twitter Tweet This Post

Ersten Kommentar schreiben

Antworten