Die „einfache“ Erfindung – Erfinder sein um 30 Euro

Da heute ein Feiertag ist mache ich es mir „einfach“ und stelle euch eine simple aber perfekt funktionierende Erfindung vor.
Wer schon mal ein Tür ausgehängt hat um einen Boden zu verlegen, oder etwas anderes damit anstellen wollte, kennt folgendes Problem. Man bekommt die Tür zwar aus der Aufhängung, aber beim Einhängen wird es sogar zu zweit kompliziert. Denn man muss oben und unten vollkommen gleichzeitig treffen. Wäre es nicht viel einfacher einen Zapfen nach dem anderen einzufädeln?
Ja, und mit ungleichen Zapfenlängen ist das Problem gelöst.

unterschiedliche-zapfenlaenge

Und so einfach und schnell geht das dann mit der Erfindung in Zukunft.

So kleine Erfindungen werden übrigens in der Regel nicht mit einem Patent geschützt, sondern indem man sich ein Gebrauchsmuster eintragen läßt. Das gute am Gebrauchsmuster ist der Preis: 30 Euro (bei elektronischer Einreichung) Das ist die günstigste Art um an einen Schutz zu kommen.

Es gibt also keinen Grund seine Ideen nicht umzusetzen. Wer wirklich nur 30 Euro hat, dem schenke ich übrigens gerne eine Premiummitgliedschaft bei Patent-net.de im Wert von 360 Euro. Damit hat man dann einen Schutz und die Verwertungswerkzeuge für 30 Euro. Schickt mir einfach eine Email.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar