Eine Erfindung für unterschiedlich große Partner und deren Liebesleben

Heute möchten wir eine Erfindung vorstellen, die das Liebesleben vieler kleiner und großer Menschen verschönern kann. Denn unterschiedlich große Partner haben oft Schwierigkeiten beispielsweise im Stehen Sex zu praktizieren. Internetforen sind voll mit dieser Problematik und bisher scheint es keine adäquate Lösung zu geben. Die Zuhilfenahme von Alltagsgegenständen kann zum Ausgleich des Größenunterschiedes sehr unbequem sein und bringt oft nicht den gewünschten Erfolg. Deswegen hat der Erfinder Michael Stolz einen 1-Stufigen Tritthocker erfunden. Dessen Besonderheit und Neuerung ist es, dass dieser in der Höhe und in der Breite verstellt werden kann und somit Größenunterschiede wunderbar ausgeglichen werden. Dies offeriert dann auch gleich neue Möglichkeiten beim Liebesspiel und einen Zugewinn für das Liebesleben, egal ob der Partner oder die Partnerin 2,10 m groß ist.

Die Verstellbarkeit des Tritts in Bezug auf die Höhe macht diesen besonders für ungleiche Paare wertvoll. Denn alles was bezogen auf die Größe vorher zu unbequem oder zu anstrengend war, kann nun jede Menge Spaß machen. Ferner erlaubt das variable Design eine Anpassung an alle Geschmäcker, sodass der Tritt entweder als Hingucker für Aufmerksamkeit sorgt oder aber als dezentes Möbelstück im Wohnambiente kaum auffällt. Spätestens wenn der Tritthocker als Hilfsmöbel benutzt wird, ist kein Hinweis auf seinen tatsächlichen Gebrauch mehr erkennbar.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar