Erfindung der Woche: Sternenhimmel

Zu einem guten Wochenstart gehört auch die Erfindung der Woche.
Denn jedes Produkt beginnt ja mit einer winzig kleinen Idee und hinter jeder Erfindung steckt eine tolle Geschichte. Wir haben wie jede Woche bei den Erfindern nachgefragt und erzählen sie euch.

Heute: die Teelichtbanderolen.

805.032_Lessing_Teelicht_Teelichtbanderole_05_o1

Christian-Lessing Wir haben mit dem Erfinder Christian Lessing gesprochen und mal nachgefragt, wie er auf die Idee gekommen ist.

Die Idee kam über die Lampe „Nachtflug“. Ich habe Lampen entwickelt, die die Lichtstrukturen einiger nächtlicher Großstädte zeigen, wie z.B. London, Los Angeles, Seoul und Buenos Aires.
Beim Betrachten der Bilder stellt der Betrachter fest, dass er sehr viel über Stadtstrukturen erfahren kann. Bei dem Nachtbild der Erde erfährt der aufmerksame Betrachter, eine Menge über den Zustand der Welt. In Kürze kann man es so zusammenfassen: Dunkelheit heißt Armut, Licht heißt Reichtum.
Afrika versinkt im Dunklen, während Europa mit Nordamerika um die Wette leuchtet. Also jeder, der das Teelicht „Night on Earth“ entzündet, kann sich so seine Gedanken über den Zustand der Erde machen.

Die Teelichtbanderolen mit den Motiven “Night on Earth”, “Zodiak – Tierkreiszeichen”, ”Dark Sky Nord” und “Dark Sky Süd” gibt‘s für 16,95 € im erfinderladen oder im online Shop.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar