Merry Christmas und Happy Birthday „SMS“

Der Short Message Service, kurz SMS wird heute 20 Jahre alt. Mit maximal 160 Zeichen hat dieses Telekommunikationsmittel in den letzten beiden Jahrzehnten die Kommunikationskultur verändert.
Möchte man heute eine Verabredung treffen oder absagen, den Liebsten an den Einkauf erinnern oder einem Bekannten zum Geburtstag gratulieren, so wird zwar noch zum Telefonhörer gegriffen, angerufen wird in vielen Fällen jedoch nicht mehr. Es wird gesimst, bzw. ge-es-m-est, wie der Volksmund das Verschicken von Kurzmitteilungen nennt.


Die ersten Entwicklungen dieser Innovation sind bis in Jahr 1984 zu den europäischen Telekommunikationsgesellschaften zurück verfolgbar. Eine erste Version der SMS wurde in der deutschen Bundespost von Friedhelm Hillebrand konzipiert. Er legte die Menge der Zeichen auf 160 fest, da Postkarten meist nicht mehr als 160 Zeichen besitzen. Gearbeitet wurde am technischen Design an verschiedenen Stellen, wie zum Beispiel beim norwegischen Unternehmen Telenor, Vodafon und Cellnet, bis es zum heutigen Standard-Format wurde.

Quelle: https://www.oebl.de/D-Netz/Geraete/Orbitel/901/901.html
Quelle: https://www.oebl.de/D-Netz/Geraete/Orbitel/901/901.html

Die erste SMS wurde am 03. Dezember 1992 vom Ingenieur Neil Papworth von einem Computer an das Mobiltelefon Orbitel TPU 901 versendet. Der Nachrichten Text lautete: Merry Christmas.

Ganz in diesem Sinne wünscht auch das Erfinderhaus eine besinnliche Weihnachtszeit!

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar