Erfindungen und Design aus Taiwan sind Weltstars

Auf der 2010 Invention and New Product Exposition (INPEX), die in den Vereinigten Staaten stattfand, war Taiwan unter den 15 teilnehmenden Ländern der große Gewinner. Auf der am 19. Juni veröffentlichten Liste mit den Preisträgern, erscheint Taiwans Delegation mit 24 mal Gold, 25 mal Silber, fünf mal Bronze sowie sieben Spezialpreisen.
062114552771
Außer auf der INPEX in Pittsburgh, zeigte Taiwan auch bei zwei anderen Topmessen für Innovatives Außergewöhnliches – bei der iENA in Nürnberg und bei der Internationalen Ausstellung für Erfindungen in Genf. Taiwan erhielt 26 mal Gold bei der iENA Ende 2009 und 28 mal Gold im April 2010 in Genf.

Die Delegation aus Taiwan bei der diesjährigen INPEX umfasste 42 Mitglieder, die insgesamt 56 Erfindungen eingereicht hatten. Das jüngste Mitglied der Delegation, You Jun-bo, ist erst dreizehn Jahre alt. Für Beobachtungen in der Natur, wie die Kontrolle des Wachstumsprozesses der Seidenraupe, erfand You die „multiangle Videokamera“, die mit einer drehbaren Linse ausgestattet ist, die eine 75- bis 150-fache Vergrößerung zulässt. Aufgrund der Bedienungs- und Anwendungs-freundlichkeit der Kamera erhielt Yous Erfindung eine Goldmedaille. .
Eine andere Erfindung, die mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde, ist das von Professor Weng Kuo-liang von der Nationalen Chin-Yi Technischen Universität konstruierte Gerät, das von Klimaanlagen erzeugte Wärme speichern kann. Das Gerät gewinnt Energie aus dem Wärmeaustausch, der während der ständigen Verdampfung des Wassers entsteht. Wird das Gerät an eine Versorgung in der Klimaanlage angeschlossen, erwärmt es das Wasser, dass dann durch eine Ablaufvorrichtung zur Verwendung im Haushalt abfließt.

Außer auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung, ist Taiwan auch im Bereich des kreativen Kunsthandwerks in das internationale Rampenlicht gerückt. Das International Taiwan Craft Research and Development Institute stellte dieses Jahr die Designermarke Yii auf der renommierten Mailänder Internationalen Möbelmesse vor.
yii1
Die Marke fand sowohl bei den bekannten Designern wie auch bei der internationalen Presse großen Anklang. Bei einer Pressekonferenz am 17. Juni 2010 erklärte Minister Emile Sheng vom Rat für kulturelle Angelegenheiten, es sei eine große Ehre für Taiwans Designer im Bereich Inneneinrichtung, dass Yii sich im Triennale Design Museum in Mailand präsentieren konnte. Drei Jahre nach Gründung von Yii, haben ihre Produkte weltweit Anerkennung gefunden und werden neben Inneneinrichtungsgegenständen aus Japan und anderen Ländern gezeigt.
stanley-ruiz-ff-5-yii
Der Bereich Kunsthandwerk ist einer der sechs wichtigen Bereiche, die von der Regierung in ihrem Entwicklungsplan für Kulturwirtschaft und Kreativcluster aufgeführt sind. Durch finanzielle Förderung sollen diese Industrien sich größere Anerkennung im In- und Ausland erarbeiten können.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar