Fußballergebnisse würfeln

Tippspiele zu Fußballspielen zeigen sehr oft, dass vermeintliches „Fachwissen“ oftmals gar nichts hilft. Nicht selten gewinnen Spieler, die sich eigentlich gar nicht für den Sport interessieren. Fast wöchentlich hört man Aussagen wie „was mach ich mir eigentlich Gedanken zu den Tipps – da hätte ich ja genauso gut würfeln können“. Die Tippspiele leben davon, weil man nichts wirklich voraussagen kann – hier ist ein Würfel einfach ein passendes „Werkzeug“.

dice 4a Fußball-Tippspiele sind seit langem sehr beliebt, Tendenz steigend. Vor allem zur WM 2014 werden diese mit Sicherheit wieder boomen.
Die Erfindung sieht einen Würfel vor, mit welchem Fußballergebnisse ausgewürfelt werden können. Die Frequenz der aufgedruckten Ergebnisse richtet sich nach der Wahrscheinlichkeit, d.h. häufigere Ergebnisse sind mehrmals vorhanden, seltenere einmal bis gar nicht. Das Resultat 1:1, welches am häufigsten das Endergebnis war, entspricht beispielsweise drei Würfelseiten, wohingegen ein 2:6 aufgrund seiner geringen Wahrscheinlichkeit gar nicht erst berücksichtigt wird. Bei Tippspielen wird fast ausschließlich eine Reihe von „Standardergebnissen“ getippt, d.h. Ergebnisse, die nicht auf dem Würfel sind, würde man auch ohne Würfel sehr wahrscheinlich nicht tippen. Ein 24-seitiger Würfel hat sich nach Überlegung als passendster Würfeltyp herauskristallisiert. Die vorgesehene Verteilung auf die Würfelseiten deckt 90% aller Resultate ab.

Der Erfindung liegt eine Statistik zu Grunde, welche die Häufigkeit der Bundesligaergebnisse ermittelte.
Bei Tippspielen ist neben dem exakten Ergebnis oft die Tendenz – Sieg, Niederlage oder Unentschieden – wichtig. Auch hier spiegelt die Verteilung der Ergebnisse auf dem Würfel das reale Auftreten wieder.

black&white dice

Der Würfel berücksichtigt nur Ergebnisse nach 90 Minuten. In der Bundesliga gibt es keine Verlängerung bzw. kein Elfmeterschießen, bei Turnier- oder K.O.-Spielen jedoch schon. In diesem Fall wird jedoch üblicherweise auch auf das Ergebnis nach 90 Minuten getippt.

Das Standardmodell ist ein grüner Würfel mit weißer Schrift. Diese Farbgebung soll einem Fußballfeld nachempfunden sein. Für besondere Events können die Farben individuell angepasst werden, z.B. Gelb/Grün für die WM 2014 in Brasilien. Auch Würfel in den gängigen Vereinsfarben wären denkbar. Auch individuelle Ergebnisverteilungen für einzelne Vereine wären möglich.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar