Garnelen-Entdarmen leicht gemacht

Haben Sie sich schon einmal gewundert, weshalb die Garnele etwas bitter schmeckt?
Dann haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit vergessen den Darm vor der Zubereitung zu entfernen. Üblicher Weise wird die Schale am Rücken aufgeschnitten. Im Anschluss wird mit der Messerspitze der Darm, der mittig eingebettet ist, herausgepult und herausgezogen.

So die Theorie…
Bedauerlicherweise reißt in der Praxis der Darm oft ab und muss umständlich erneut herausgepult werden. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kostet auch viel Zeit, denn bis sämtliche Garnelen entdarmt sind, dauert es schnell länger als befürchtet.
Unbenannt
Die Lösung
Die Hilfsvorrichtung zum manuellen Entdarmen einer Garnele ist der richtige Küchenhelfer, wenn es gilt, den Darm schnell und sauber zu entfernen. Der Clou des Küchenhelfers besteht in der V-förmigen Spitze. Sie führen die Spitze unter den Darm ein und ziehen diese bis zum Schwanzende der Garnele durch. Auf diese Weise wird der Darm in nur einem Arbeitsschritt herausgeschabt. Ein Abreißen des Darms gibt es nicht und Sie können sich schon der nächsten Garnele widmen. Lästiges Herauspulen des Darms gehört endlich der Vergangenheit an!

Der intelligente Küchenhelfer, dessen Prototyp bereits auf Herz und Nieren getestet worden ist, ist durch ein Gebrauchsmuster geschützt. Derzeit sind die Erfinder noch auf der Suche nach einem Lizenznehmer, der den praktischen Helfer für alle Meerestierliebhaber auf den Markt bringt

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar