Grillfleischautomat am Wochenende

Die Grillsaison ist eröffnet. Naja, wir versuchen es tapfer in Anbetracht des Wetters. Aber wir lassen uns nicht abschrecken, jedes halbwegs freundliche Wetter wird in Parks und auch auf Bürgersteigen genutzt, um des Deutschen Sommerlieblingsbeschäftigung zu zelebrieren. Dem unberechenbaren Grillwetter kommt Herrn Hegemanns Erfindung sehr zu Gute. Grillfleischautomat zum Selberbedienen im 24 h Service. Ein paar Euro fünfzig in den Automaten gesteckt öffnet sich eine Klappe im Inneren des Gerätes. Das Produkt der Begierde fällt hinunter in die Entnahmelade. Und schon hat man es in Händen, das Grillfleisch, vakuumverpackt und gut gekühlt.
530_530_0020020754-0051375396.JPG
Der Kundenwusch Sonntags oder Abends frisches Grillfleisch zu bekommen und die deutsche Bürokratie waren ausschlaggebend für diese Idee. Das Ordnungsamt untersagte den sonntäglichen Verkauf. Es gibt ja Automaten für alles mögliche, warum also nicht für Grillfleisch. Automaten her, Ordnungsamtsegen und los ging es. Im Sommer bestückt Hr. Hegemann im Vorraum seiner Fleischerei täglich 4 Automaten, das sind 150 kg Fleisch.
grillfleischautomat
Bisher leider nur in Schermbeck-Nordrhein-Westfalen. Diese Automaten müßten unbedingt nach Berlin!

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar