Von Bratwursthaltern und Kokosnusslampen…

Sechs Schauplätze, ein Museum – dieser Slogan beschreibt treffend die außergewöhnliche Struktur, das Konzept dieses in Europa einmaligen Museums. Sechs denkmalgeschützte, zum Teil komplett erhaltene Fabriken an authentischen Schauplätzen in Oberhausen, Ratingen, Solingen, Bergisch Gladbach, Engelskirchen und Euskirchen bilden das LVR-Industriemuseum. Der enge Zusammenhang von Industriedenkmal und vergangener Arbeitswelt am ursprünglichen Ort macht diesen Museumstyp so besonders.
8d5c30b9640288500efedc9e06098a44
Das Land Nordrhein‑Westfalen ist wie kaum eine andere Region in Europa durch die Industrie geprägt worden. Zahllose industrielle Anlagen veränderten die Landschaft im Ballungsraum an Rhein und Ruhr.
fabrik1856-rim
Vor vier Jahrzehnten begann der tiefgreifende Wandel der Industrie im rheinisch‑westfälischen Gebiet, hervorgerufen durch die schweren Krisen in den einst boomenden Industriezweigen wie Textil, Bergbau, Eisen und Stahl. Dieser Veränderungsprozess der industriellen Arbeitswelt setzt sich bis heute fort – infolge der Globalisierung sowie der Einführung neuer Technologien allerdings dramatisch beschleunigt.
Völlig neue Konzepte mußten her damit diese Landschaften mit deren Handwerks/Industrie-Traditionen nicht zu Geistergebieten werden. Die dort lebenden Menschen brauchen neue Visionen und Ideen. Museal werden in der ältesten Fabrik auf dem europäischen Kontinent, einer historischen Papiermühle, einer Spinnerei, einer Scherenschmiede oder in einer ehemaligen Zinkfabrik die Industriekultur lebendig.
1-thumb
Maschinen, Fabrikhallen, Exponate und Präsentationen stehen als Zeitzeugen eines faszinierenden Kulturumbruchs. Ausstellungen, Künstler, Jugenarbeit, unterschiedlichste kulturelle Veranstaltungen und Seminare machen heute diese Denkmäler lebendig. Abschließend, um den Erfinderkreis zu schließen, läuft im LVR Solingen die Ausstellung „erfindungsreich – Eigenbau und Flickwerk „.
sol_erfindungsreich_165
Kreativität und Tüfteleien von Amateuren, die oft in Arbeitsalltag, Haushalt oder auch in Kriegs- bzw. Notzeiten entstanden sind, wie Bratwursthalter, Tabakschneidemaschinen und Kokosnusslampen.
sol_erf_trichter_165

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar