Bis sich die Balken biegen….

Peer Haller, Professor an der TU Dresden, entwickelte ein Verfahren, mit dem sich Holz zu einem Rohr biegen lässt. Das ist so stabil, dass es anderen Bauelementen durchaus überlegen ist.
5925032
Der Balken ist der Klassiker im Holzbau. Tonnenschwere Lasten kann er tragen. Formt man allerdings die gleiche Menge Holz zu einer Röhre, verdoppelt sich die Tragfähigkeit sogar. Dieses Formholzrohr kann den Holzbau revolutionieren. Es trägt so viel wie eine Betonstütze, eine Stahlstütze oder eine Vollholzstütze, bei wesentlich weniger Energie- und Materialeinsatz. Die Tragfähigkeit und Haltbarkeit des Rohrs lässt sich sogar noch erhöhen, indem das Holz mit Textilfasern beklebt wird. dafür wurde Peer Haller mit dem Innovationspreis für Klima und Umwelt 2010 geehrt.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar