Kerbig – die kernige Holzschraube

Massive Holzhäuser ohne Leim, Metallverbindungen und große Maschinen bauen, die auch noch Erdbebensicher sind? Eine erfundene und patentierte Holzschraube, namens Kerbig machts möglich. Ungefähr 6000 Stück werden für ein Haus benötigt. Der Handwerkbetrieb Hans Murr setzt auf Nachhaltigkeit, Ökologie und Naturverbundenheit und Eigeninitiative der Bauherren um die Baukosten gering zu halten. Der Kerbig ist das besondere an Murrs Holzhäusern,sie verbindet Holzelemente dauerhaft und auch äußerst stabil. Sie hält Scher- als auch Zugkräfte aus.
zusammenbauen1
Murr will seine Holzschraube auch nicht durch ein großes Unternehmen vermarktet sehen. Momentan wird der Vertrieb des Kerbig, der Holzschraube, organisiert und wird demnächst anlaufen. Murr geht auch dabei einen unkonventionellen Weg, er sucht kleine Handwerksbetriebe, die dieselbe Philosophie wie er vertreten.
yogahaus(1)

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar