Ungarn – Ország der Erfinder? und Mathematiker!

Wir haben den Ungarn so einiges zu verdanken. Nicht nur die Initialzündung für die Wende 1989, sondern auch den Gebrauch vieler, alltäglicher Gegenstände, von denen die meisten Menschen gar nicht wissen, dass sie von Ungarn erfunden wurden oder durch Ungarn Bekanntheit erlangten. Der Kugelschreiber, die Holografie, der Vergaser, die erste Computersprache oder das Vitamin-C, die Liste geht noch weiter….

Jedoch die Mathematik nahm von Anfang an einen besonderen Stellenwert in der ungarischen Wissenschaft ein. Budapest war zu Beginn des 20.Jahrhunderts die sich am schnellsten entwickelnde Metropole Europas. Ein Schmelztiegel von Wissenschaftern, Künstlern und Geschäftsleuten. Diese Atmosphäre gab auch einen fruchtbaren Boden für mathematische Theorien ab. Dieses kulturelle Amalgam habe auch intellektuelle Spitzenleistungen in der ungarischen Mathematik hervorgebracht-das sog. ungarische Mathematik-Gen. Weltbekanntes Zeugnis dessen, der Zauberwürfel von Ernö Rubik, der u.a. Mathelehrer war.

erno

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar