Ein Erdbeerbeet auf dem Balkon

Auch Menschen die keinen großen Garten besitzen oder gar nur einen Balkon, möchten ihr Wohnumfeld mit Pflanzen schmücken.


Städter bevorzugen hierfür in der Regel Blumen und Grünpflanzen, doch auch gelegentlich werden die eigenen Gärtnerfähigkeiten an kleinen Gewächspflanzen wie Erdbeeren erprobt, deren Ertrag Lohn für die Mühen ist. Dafür bietet eine Wohnung jedoch meistens nicht ausreichend Platz, um auch eine lohnenswerte Bepflanzung zu ermöglichen. Selbst wenn die Wohnung über einen kleinen Balkon oder sogar einen Garten verfügt, sind die ebenerdigen Bepflanzungskapazitäten oft ungenügend.
Wenn zudem, mit Blick auf die Nutzung des Gartens, unterschiedliche Kulturpflanzen angebaut werden sollen, muss auf Alternativen zurückgegriffen werden.

Gemüsegarten © iStockphoto/Thinkstock
Gemüsegarten © iStockphoto/Thinkstock

Die Erfindung von Herrn Gaar löst dieses Problem ganz unproblematisch. Die Rede ist vom innovativen Erdbeerbaumsystem. Hier wird nicht horizontal sondern vertikal gepflanzt. Dank eines parzellierten Rohres können einzelne Pflänzchen platzsparend angeordnet werden und ist somit besonders für kleine Gärten und Balkone geeignet.
Das Rohr ist mit Muttererde gefüllt. In jeder Zelle sitzt eine einzelne Erdbeerpflanze. Die Pflege der Pflanzen wird über eine in das Bepflanzungsrohr integrierte Bewässerungsanlage erleichtert, sodass selbst den stressgeplagtesten Großstädter die Gärtnerfreuden nicht versagt bleiben.

Erdbeerbaumsystem
Erdbeerbaumsystem

Post to Twitter Tweet This Post

Ersten Kommentar schreiben

Antworten