Fliesen auf Fliesen verlegen

Vor dem Schritt das eigene Badzimmers zu renovieren scheuen viele zurück. Der Aufwand ist verhältnismäßig groß und teuer. Zudem kann man das Bad in der Renovierungszeit über einen längeren Zeitraum nicht nutzen, was den Alltag einschränkt. So kommt es dazu, dass die durchschnittliche Nutzungsdauer bis zur Modernisierung eines Badezimmers ca. 25 Jahre beträgt und viele Bäder noch ein Design der 80er oder 90er Jahre zeigen.

Herr Mattiza hat mit seiner Erfindung „Fliesana“ nun eine genauso praktische wie geniale Lösung für diese Problematik gefunden. Fliesana ist ein Wandlaminat, das über bestehende Fliesen aber auch auf Beton oder dem Putz mit Hilfe eines Spezialklebers angebracht werden kann. Die Anbringung ist kinderleicht und bedarf keiner großen handwerklichen Fähigkeiten. Alle benötigten Hilfsmittel werden beim Kauf von den Fliesana-Fliesen mitgeliefert.

Anders als bei üblichen Fliesen-Aufklebern muss nicht jede einzelne Fliese überklebt werden. Das Fliesana-Laminat wird großflächig angebracht. Die alte Methode hatte zum Nachteil, dass sich der Kleber nach einiger Zeit löste und die Klebefläche nicht bündig abschließt. Dies kann im schlimmsten Fall zu Schimmel führen. Fliesana-Fliesen schließen hingegen bündig ab und durch die Integration einer Dichtfolie als Untergrund verschweißen sich die Fliesen sprichwörtlich. Das Eindringen von Feuchtigkeit ist damit unmöglich.

Das Projekt sucht über den Weg des Crowdfunding noch einige Unterstützer. Hier kann jeder nähere Information zum Projekt erfahren und eine praktische Innovation unterstützen.

Post to Twitter Tweet This Post

Schreibe einen Kommentar